Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Mitarbeiter der Stadt Kraichtal

Rathaus KraichtalEs geht um Gelder im sechsstelligen Bereich. Ein Mitarbeiter der Stadt Kraichtal soll jahrelang durch Schein-Käufe von Grundstücken Gelder für sich persönlich abgezweigt haben. Durch die derzeitige Umstellung der elektronischen Datenverarbeitung der Stadtverwaltung flog der Schwindel nun auf.

Polizei und Staatsanwaltschaft haben nun gegen den Mann Ermittlungen aufgenommen. Dieser soll durch Fälschung von Unterschriften und durch Nutzung erfundener Namen die immensen Beträge zur Seite geschafft haben. So gab er offenbar vor, von teilweise nicht existenten Personen Grundstücke in Kraichtal für die Stadt anzukaufen.

Kraichtals Bürgermeister Ulrich Hintermayer zeigte sich im Kraichgau-Radio Interview erschüttert über die Vorfälle und versprach eine uneingeschränkte und lückenlose Aufklärung.

 

Ähnlicher Artikel

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Das Geheimnis der Hohlwege

Das Geheimnis der Hohlwege

Galgenvögel und Gespenster Es gibt kaum ein Wahrzeichen der Natur, das so sehr für unser…
Unteröwisheim: Traktorfahrer kommt bei Kollision mit Straßenbahn ums Leben

Unteröwisheim: Traktorfahrer kommt bei Kollision mit Straßenbahn ums Leben

Tödlicher Unfall zwischen Stadtbahn und Traktor in Unteröwisheim Kraichtal: Ein schwerer Unfall zwischen einer Stadtbahn…
L554 und L618: Erneuerung der Fahrbahndecke bei Gochsheim fast abgeschlossen

L554 und L618: Erneuerung der Fahrbahndecke bei Gochsheim fast abgeschlossen

Gute Nachrichten für die Pendler im Kraichtal. Die Sanierung der Landesstraßen 554 und 618 bei…