Sprengstoffverdacht – EnBW Zentrale evakuiert

kofferFür kurzzeitige Aufregung hat am Donnerstagvormittag ein herrenloser Koffer bei der EnBw  in der Durlacher Allee gesorgt. Gegen 11.15 Uhr fiel das Gepäckstück, das möglicherweise schon einige Zeit im Eingangsbereich stand, auf. Das Gebäude wurde in Absprache mit der Polizei über die Badenwerk- und die Gerwigstraße evakuiert. Die 2.000 Betroffenen verhielten sich vorbildlich, weshalb die Räumung geordnet, ruhig und zügig vonstatten ging. Während der Maßnahme wurde die Durlacher Allee stadteinwärts gesperrt. Stadtauswärts lief der Verkehr problemlos weiter. Die Badenwerk- und die Gerwigstraße waren von der Sperrung ebenfalls
betroffen. Gegen 11.35 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden, denn der Eigentümer des Koffers hatte sich inzwischen gemeldet. So konnten rasch sämtliche Einschränkungen aufgehoben werden.

 

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe
Abbildung Symbolbild!

Ähnlicher Artikel

Polizei in Ubstadt-Weiher zieht positive Bilanz

Polizei in Ubstadt-Weiher zieht positive Bilanz

Fallzahlen auf historischem Tief Polizei legt Kriminalitäts- und Unfallbilanz vor Ubstadt-Weiher (fan) – Den Kriminalitäts-…
Kronau und Östringen feiern die Rhein-Neckar-Löwen

Kronau und Östringen feiern die Rhein-Neckar-Löwen

Urspungsgemeinden Kronau und Östringen ehren Pokalsieger Rhein-Neckar-Löwen Zehnmal waren die Rhein-Neckar-Löwen zum Final Four, der…
Solo: A Star Wars Story – Großer Aktionstag im IMAX Sinsheim

Solo: A Star Wars Story – Großer Aktionstag im IMAX Sinsheim

Der Millenium Falke setzt zum nächsten Höhenflug an und landet im Mai im IMAX 3D…
Heftiges Unwetter hält Kraichtaler Feuerwehr in Atem

Heftiges Unwetter hält Kraichtaler Feuerwehr in Atem

Über 100 Mann im Dauereinsatz Kraichtal: Ein kurzes aber sehr heftiges Unwetter am Dienstagnachmittag fordert…