Spaß pur in Richen – Turnerbund feiert Winterfest

Buntes Programm bei der Winterfeier

In der vollbesetzten Burgberghalle feierte der Turnerbund Richen am vergangenen Samstag seine traditionelle Winterfeier. Der erste Vorsitzende, Christian Wolf, konnte unter den zahlreichen Gästen Ortsvorsteher-Stellvertreter Alfred Kistler sowie die Mitglieder des Richener Ortschaftsrates und viele Vorsitzende von Richener Vereinen und Institutionen begrüßen. Sein besonderer Dank ging an die vielen Sponsoren und Werbepartner, die er namentlich erwähnte. „Ohne diese finanzielle und ideelle Unterstützung könnten wir unser breites Angebot für 250 Kinder und Jugendliche nicht aufrecht erhalten“, betonte Wolf in seiner Ansprache. Dafür bedurfte es auch von Seiten der Vereinsmitglieder viel an Einsatz und Engagement. Besonders erfreulich sei es, dass trotz der Größe des Vereins die gesamte Vereinsarbeit bis heute mit ehrenamtlichen Kräften bewältigt werde. Ein Wermutstropfen ist allerdings die Tatsache, dass einige Jugendmannschaften nicht mehr zum Spielbetrieb gemeldet werden können, weil die Betreuer fehlen.

Highlights im abgelaufenen Jahr waren das Musical „Hip Hop will rock you all“ zum zehnjährigen Bestehen der Abteilung, das Elfmeterturnier auf dem Sportplatz und der 3. Richener Weihnachtsmarkt, der trotz schlechten Wetters mit elf Ständen eine tolle Bereicherung für den Ort darstellte. Anschließend übergab Wolf das Mikrofon an Jens Mühling, der gemeinsam mit seiner Tochter Nele durch das Programm führte. Hervorragende Darbietungen waren auf der Show-Bühne zu bestaunen. Das bunte Programm, zusammengestellt von den Aktiven, begann mit Ausschnitten aus dem Jubiläumsmusical der Hip Hop-Jugend und der Kleinsten beim Turnerbund vom Kinderturnen. Dabei zeigten die jungen Tänzerinnen und Tänzer pfiffige Figuren und Bewegungen. In einer Modeschau, moderiert von Daniela Kachel, präsentierten die Aerobicfrauen „das neueste aus der Pariser Modelwelt“, was sich als vielseitig einsetzbare lange Feinripp-Unterhose herausstellte. Die schrillen Perlen von Fond of Life stellten bei einem geselligen Frauentreff ihr Gesangstalent unter Beweis. Dabei lüftete die Ehefrau des Vorsitzenden auch das Geheimnis, was sie am Hochzeitstag „drunter trägt“. Für beste Stimmung sorgten die „Village-Boys“ der Fußballabteilung, die mit ihrer Interpretation von YMCA die Burgberghalle zum Kochen brachten und um eine Zugabe nicht herumkamen. Den Schlusspunkt eines gelungenen Programms setzte die ultimative Chartshow der Handballabteilung. Selbst die „Backstreet Boys“ (Handballdamen) und die „Spice Girls“ (Handballmänner) hatten in Richen einen Auftritt. Zwischen diesen Auftritten konnte jeder sein Glück bei der reichhaltigen Tombola versuchen. Im Nu waren alle Lose ausverkauft. Nach dem Programmteil saß die TB-Familie noch in gemütlicher Runde beieinander. Erst in den frühen Morgenstunden klang die harmonische Winterfeier aus.

Redaktion: Sönke Brenner

 

 

Ähnlicher Artikel

Bauarbeiten im Eppinger Rössle laufen – Wir schauen zurück

Bauarbeiten im Eppinger Rössle laufen – Wir schauen zurück

Ein neuer Morgen für das Marktplatz-Pferdle Es wird wieder gearbeitet im alten Rössle am Eppinger…
Besser als bei Mutti

Besser als bei Mutti

In der Gochsheimer Krone schmeckt´s wie Zuhause Heute haben wir Lust auf Hausmannskost. Wir parken…
Fußball-WM 2018 und der Kraichgau mittendrin

Fußball-WM 2018 und der Kraichgau mittendrin

Bretten und Eppingen im Moskauer Stadion vertreten Wenn wir Kraichgauer uns etwas in den Kopf…
Wenn der Bergfried ruft

Wenn der Bergfried ruft

Das Bruchsaler Bergfried-Spectaculum verzaubert Alt und Jung Wer an Bruchsal denkt, der denkt meist automatisch…