SK Ubstadt – Gut gespielt – trotzdem verloren

KC 06/BW Ketsch I – SK Ubstadt I 5615 – 5446

Steffen Rest 930, Martin Eppinger 886, Stavros Stamogioannis 908, Andreas Eppinger 885, Thomas Keller 904, Marco Sauer (Stippi) 933.

 

Die Ketscher überrollten uns mit ihrem Startpaar und legten so den Grundstein zu ihrem Sieg. Steffen Rest musste 76 Holz und Martin Eppinger 70 Holz an ihre Gegenspieler abgeben. Das bedeutete einen 146 Holz Rückstand. Ab dem Mittelpaar verlief das Spiel dann ausgeglichener. Trotzdem konnten wir auch in dieser Spielphase keinen entscheidenden Boden gutmachen. Und so gab es noch ein paar Miese aufs Mannschaftskonto. Nein – 174 Holz sind auch für unser Schlusspaar zu viel Rückstand. Immerhin konnten wir den dritten Spielabschnitt mit 5 Holz gewinnen. An der klaren Niederlage änderte das jedoch recht wenig. Jetzt gilt es das letzte Heimspiel in der Verbandsliga gegen Ladenburg zu gewinnen um den Klassenerhalt auch ohne die Anwendung von ein paar Rechenschiebern klar zu machen.

Ähnlicher Artikel

Jugendübung wurde zur Wasserschlacht

Jugendübung wurde zur Wasserschlacht

Jugendfeuerwehr Ubstadt-Weiher probt den Ernstfall Ubstadt-Weiher (fan) Begleitet von dem Aufheulen der örtlichen Sirenen ging…
Ubstadt-Weiher: Einspruch gegen Bürgermeisterwahl zurückgewiesen

Ubstadt-Weiher: Einspruch gegen Bürgermeisterwahl zurückgewiesen

Miller scheitert vor Prüfungsamt des Kandkreises Am 6. Mai fand in Ubstadt-Weiher die Bürgermeisterwahl statt,…
Titel erkegelt – Triumph für den SK Ubstadt

Titel erkegelt – Triumph für den SK Ubstadt

U14 gemischt wird Deutscher Mannschaftsmeister 2018 Enrique ADAMS 213 194 407 Fabio ADAMS 158 175…
Eisenhart im Hügelland – Das große Triathlon-Wochenende im Kraichgau

Eisenhart im Hügelland – Das große Triathlon-Wochenende im Kraichgau

Bundesliga und IRONMAN ziehen Tausende an Die Kleinsten sorgten am Samstag für einen furiosen Auftakt…