SK Ubstadt: Erfolg auf ganzer Linie

IMG_4275-2Und wieder war Spannung pur angesagt

DKC SK Ubstadt I – BW Ketsch I 2709 – 2642
Bettina Pähl 433, Yvonne Sauer 454, Ria Fe Stadtmüller 441, Ines Bürkle 452, Svenja Schleich 461, Sanja Bauer 468.
Doch – diesen Sonntag fand er wieder statt – der Kegelkrimi im Kegelcenter. In einem hochklassigen Spiel konnten unsere Frauen ihr Heimspiel gegen die starken Gäste von BW Ketsch am Ende doch noch gewinnen. Wieder wurde mit 2709 Holz ein Ergebnis über der 2700 Marke gespielt. Aber auch die Gäste hielten mit 2642 Holz richtig gut mit. Mit zwei Ergebnissen von 456/450 eröffneten die Gäste das Spiel. Y. Sauer konnte mit 454 Holz dagegenhalten da es aber bei B. Pähl (433) nicht ganz so gut lief konnte man einen 19 Holz Rückstand im Startpaar nicht vermeiden. Aufholjagd im Mittelpaar durch unsere „jungen Wilden“ war angesagt – aber immer noch hielten die Gäste mit und verteidigten letztlich 8 Holz als Vorsprung für ihr Schlusspaar. Der Generalangriff der Ubstadter Schlussspielerinnen Svenja Schleich mit 461 und Sanja Bauer mit 468 Holz war dann aber erfolgreich – 67 Holz Vorsprung – Sieg – und ein erfolgreicher Jahresabschluss im Kegelcenter konnte gefeiert werden.


 

IMG_4270-2Erste kann doch noch gewinnen

SK Ubstadt I – KC 06/BWKetsch 5616 – 5475
Martin Eppinger 962, Stavros Stamogiannis 924, Tobias Manz 936, Andreas Eppinger 918, Thomas Keller 896, Marco Sauer (Stippi) 980.
Zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Verbandslliga Baden konnte unsere Erste im Heimspiel gegen den KC 06/BW Ketsch erringen. Gegen das starke Gäste-Startpaar war es das Ziel möglichst mitzuhalten und einen größeren Rückstand zu vermeiden. Das gelang dann auch – lediglich 26 Holz Vorsprung mussten M.Eppinger (962)/St.Stamogiannis (924) an die Ketscher abgeben. Im Mittelpaar wendete sich dann das Blatt zu Gunsten der blau-weißen. Die Gäste zeigten Schwächen. Das nutzten T.Manz (936) zusammen mit A.Eppinger (918) und holten einen 149 Holz Vorsprung heraus. Dann noch einmal ein Angriff der Ketscher im Schlusspaar die mit Andreas Klein mit 991 Holz den Tagesbesten stellten. Da aber auch M.Sauer (Stippi) – mit 980 Holz der Beste Ubstadter – und Th. Keller – der sich bei den letzten 100 Wurf noch auf 896 steigerte – mithielten kam der Sieg nicht mehr in Gefahr.

SK Ubstadt II – SKC Brühl II 5472 – 4612
Michael Schäfer 894, Marco Dutzi 875, Marco Lindig 938, Carsten Wolf 889, Martin Rest 891, Marco Sauer 985.
Leider konnten die Gäste aus Brühl das Spiel nur in Unterzahl beenden – das Spiel war aber auch so schon für den SK gelaufen. Zu deutlich der Leistungsunterschied beider Mannschaften. Start- und Mittelpaar sorgten für einen deutlichen Vorsprung. Super die 938 Holz von Marco Lindig im Mittelpaar. Das Ergebnis wurde aber noch durch eine neue persönliche Bestleistung durch Sauer Marco im Schlusspaar mit hervorragenden 985 Holz überboten. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurde letztlich ein Super Gesamtergebnis von 5472 Holz erzielt.

KC GK Reilingen III – SK Ubstadt IV 2304 – 2421
Maria Woller 327, Jan Keller 473, Gerd Gabriel 353, Gertrud Sauer 456, Kirstin Sauer 396, Thomas Bertsch 416.
Keine große Mühe hatte unsere Vierte um ihr Auswärtsspiel in Reilingen klar zu gewinnen. Mit zwei überragenden Einzelergebnissen durch Jan Keller mit 473 und Gertrud Sauer mit 456 Holz wurde der Grundstein dazu gelegt. Der Vorsprung vor dem Schlusspaar wurde durch Th.Bertsch (416)/K. Sauer (396) nicht nur verteidigt sondern noch auf 117 Holz im Endergebnis ausgebaut.

Ähnlicher Artikel

Kegeln: SK Ubstadt unterliegt Hemsbach

DKC SK Ubstadt I – SG Hemsbach II 2652 – 2699 Bettina Pähl 456, Simona…

Großes Pokalturnier anlässlich Sommerfests beim SK Ubstadt

Großes Pokalturnier anlässlich Sommerfests beim SK Ubstadt Der Keglerverein SK Ubstadt veranstaltet in der Zeit…

SK Ubstadt – Chance nicht genutzt

HKO Young Stars Karlsruhe I – SK Ubstadt I 5707 -5278 Martin Eppinger/Martin Rest 871,…

SK Ubstadt: Frauen bleiben zu Hause ungeschlagen

Frauen bleiben zu Hause ungeschlagen DKC SK Ubstadt – KC 89 Weinheim 2656 – 2522…