SK Ubstadt – Ein Kegel entscheidet Spiel in Pfaffengrund

IMG_4326-2Landesliga 1
1 Kegel entscheidet Spiel in Pfaffengrund

GH Pfaffengrund – DKC SK Ubstadt 2678 – 2679
Bettina Paehl 416, Yvonne Sauer 449, Ria Fe Stadtmueller 427, Ines Buerkle 459, Svenja  Schleich 479, Sanja Bauer 449.

Wer dachte dass man das Hemsbach Spiel vom vergangenen Wochenende nicht mehr toppen könnte lag falsch. Die Reise nach Pfaffengrund sollten die Fans unserer SK-Frauen nicht bereuen und dass man bei unseren Frauenspielen starke Nerven braucht ist ja bekannt. 1 Kegel entschied dieses spannende und hochklassige Spiel zweier SPITZENTEAMS der Landesliga 1. Wie gegen Hemsbach drehte unser Schlusspaar das Match zu Gunsten der Blau-Weißen. Nichts für schwache Nerven dann auch die letzten Würfe – und dann das große Rechnen, die Mathematiker im Vorteil – 1 Holz oder doch nicht? Warten auf die Anzeigetafel mit den Ergebnissen. Wie gesagt die Mathe Leute wussten es oder glaubten es zu wissen. Dann war es offiziell – Pfaffengrund 2678 –  Ubstadt 2679. Jubelstürme bei den Siegern – Tabellenführung erfolgreich verteidigt. Gratulation auch von den Gastgebern die sich als faire Verlierer präsentierten. Zum Spiel: Den 27 Holz Rückstand im Startpaar konnte unser Mittelpaar auf 22 Holz verkürzen. Also noch alles drin schließlich haben wir ja unser Schlusspaar. Leider aber auch die Gastgeber die mit einem 238/230 Durchgang nochmals 30 Holz draufpackten. Au Backe; 52 Holz Rückstand vor den letzten 50 Wurf das wird wohl nichts mehr. Also auf „jetzt oder nie“ – und  – der Rückstand wurde weniger aber auf die Vollen hielten die Grünen immer noch dagegen trotz einer 167 von Sanja. Jetzt abräumen – lasst die Neuner purzeln sonst wird’s nichts mehr. Wird der Gegner nervös?  – ungewohnte Fehlwürfe bei den Grünen die blau-weißen kamen heran – mit einer Schlussbahn von 252 von Svenja und 238 von Sanja = 490 Holz gegen 214/223 = 437 Holz von Pfaffengrund schaffte man den nicht mehr für möglich gehaltenen hauchdünnen Auswärtssieg.

Herzlichen Glückwunsch

 

Dritte gewinnt vereinsinternes Duell

SK Ubstadt III – SK Ubstadt IV  2522 – 2322
Denis Gebl 419, Thomas Bertsch 435, Stefan Rothschmitt 419,Jan Keller 447, Scott Bennett 401, Ulrich Beck er 401.

Maria Woller 396, Julia Simianer 387, Tom Glasstetter 367, Gerd Gabriel 378, Robert Ihle 378, Jürgen Assmann 416.

Auch ohne Stallregie schaffte unsere Dritte den nächsten Sieg im Lokalderby gegen die SK-Vierte. Bester Spieler und Tagesbester war Jan Keller mit 447 Holz. Damit bleibt unsere Dritte auch nach 13 Spieltagen ungeschlagen.

Ähnlicher Artikel

Kegeln: SK Ubstadt unterliegt Hemsbach

DKC SK Ubstadt I – SG Hemsbach II 2652 – 2699 Bettina Pähl 456, Simona…

Großes Pokalturnier anlässlich Sommerfests beim SK Ubstadt

Großes Pokalturnier anlässlich Sommerfests beim SK Ubstadt Der Keglerverein SK Ubstadt veranstaltet in der Zeit…

SK Ubstadt – Chance nicht genutzt

HKO Young Stars Karlsruhe I – SK Ubstadt I 5707 -5278 Martin Eppinger/Martin Rest 871,…

SK Ubstadt: Frauen bleiben zu Hause ungeschlagen

Frauen bleiben zu Hause ungeschlagen DKC SK Ubstadt – KC 89 Weinheim 2656 – 2522…