Segelflieger aus Hockenheim entkommt Unglück

SegelflugzeugAuf dem Flug von Hockenheim nach Straubenhardt sah sich am Montagnachmittag der Pilot eines Segelflugzeugs beim Landeanflug auf das Segelfluggelände Schwann-Conweiler plötzlich mit widrigen Windverhältnissen konfrontiert. Der 58jährige Pilot aus Rheinland-Pfalz entschied sich kurzerhand für eine kontrollierte Notlandung auf der nahegelegenen Panoramastraße am Ortsrand von Conweiler. Die Landung glückte – der Pilot blieb unverletzt.

Beide Flügel sowie das Heck der Maschine wurden jedoch stark beschädigt, als das Flugzeug eine Hecke, einen Baum sowie einen Gartenzaun streifte. Der Gesamtschaden wird auf rund 46.000 Euro geschätzt. Die Verkehrspolizei Pforzheim hat den Unfall aufgenommen. Die Feuerwehren Straubenhardt und Neuenbürg waren mit insgesamt 6 Fahrzeugen und 33 Mann im Einsatz.

Polizeipräsidium Karlsruhe
Bild: Symboldarstellung

Ähnlicher Artikel

Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Während in Bruchsal das Fast Food-Angebot üppig ausfällt, herrscht in Eppingen, Kraichtal und Östringen immer…
Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Wer tritt im Kraichgau an? Noch wenige Tage, dann wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Allein…

O´zapft ist mol wieder – Die Oktoberfest-Saison im Kraichgau hat begonnen

Alle Oktoberfeste im Kraichgau im Überblick Fesche Bubn und knackige Madln willkommen Die Mingolsheimer und…
Tour de Bollerwagen – Das geht am Vatertag im Kraichgau

Tour de Bollerwagen – Das geht am Vatertag im Kraichgau

Das können Sie am Vatertag im Kraichgau erleben Es ist mal wieder soweit! Dutzende von…