Schon wieder Strohlager-Brand in der Region

strohballen brandKnittlingen – Brand eines Strohlagers beschäftigt Feuerwehr mehrere Stunden 

(ots) – Am Sonntag gegen 21:00 Uhr meldete eine Autofahrerin, der Notrufabfragestelle in Pforzheim, mehrere brennende Heu- und Strohballen. Neben der Kreisstraße zwischen Knittlingen-Freudenstein und Sternenfels-Diefenbach waren auf einem Feld 80, teilweise in Kunststofffolie verpackte, Stroh- und Heuballen gelagert. Diese gerieten aus bislang unbekannter Ursache in Brand, wobei Selbstentzündung nicht ausgeschlossen werden kann. Die alarmierten Feuerwehren aus Knittlingen, Maulbronn und Mühlacker waren mit 9 Fahrzeugen und 50 Mann bis gegen 01:00 Uhr mit den umfangreichen Löscharbeiten beschäftigt. Die Rundballen mussten mit einem Radlader auseinander gezogen werden. Das Löschwasser wurde von Freudenstein, über eine extra verlegte Schlauchleitung an die Brandstelle gepumpt. Es entstand Gesamtschaden in Höhe von 4.000,- Euro.

Bild: Symboldarstellung

Ähnlicher Artikel

Kürnbach: Wieder Anruftrick bei Seniorin erfolgreich

Kürnbach: Wieder Anruftrick bei Seniorin erfolgreich

Erneut waren Trickbetrüger per Telefon bei einer 81-jährigen Frau aus Kürnbach erfolgreich und erbeuteten 10.000…
Höhere Sicherheitsauflagen für Shisha-Bars

Höhere Sicherheitsauflagen für Shisha-Bars

Gaststätten, die den Konsum von Wasserpfeifen (Shishas) anbieten, müssen ab sofort höhere Sicherheitsauflagen erfüllen. Damit…
Volksbank Bruchsal-Bretten verkleinert Filialnetz, baut aber Service-Zeiten aus

Volksbank Bruchsal-Bretten verkleinert Filialnetz, baut aber Service-Zeiten aus

Verändertes Kundenverhalten erfordert neue Strategien Auf ihrer diesjährigen Bilanzpressekonferenz kündigte die Volksbank Bruchsal-Bretten einen weitreichenden…

Sturmtief Fabienne sorgt für etwa 120 Einsätze der Feuerwehren

Das Sturmtief „Fabienne“ sorgte am Sonntag im Landkreis Karlsruhe für ca. 120 unwetterbedingte Feuerwehreinsätze. Sturmböen,…