Schmerzhafte Niederlage für den KSC

fusiSie wollten doch zurück auf die Überholspur und im Aufstiegskampf wieder Land gewinnen… Von diesen Ambitionen sahen die gut 8000 Zuschauer während des Auswärtsspiels im Stadion der Freundschaft von Energie Cottbus recht wenig. Die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski agierte kopflos und schaffte es kaum kontrolliert in die Offensive zu gehen. Stattdessen immer wieder Duelle einzelner Spieler und viele fragwürdige Alleingänge.  In der 80. Minute kam es dann im Strafraum der Badener zu einem Klinsch zwischen Dennis Kempe und Christian Bickel, weshalb der Schiedsrichter einen Elfmeter für die Gastgeber gab. KSC Torwart  Orlishausen konnte zwar Marco Stiepermanns Direktschuss gerade noch halten, aber  Sanogo stand schon zur Stelle und lochte in der 80.Minute zum 1:0 ein.  In der verbleibenden Zeit bemühte sich der KSC zwar um den Ausgleich, leider aber vergebens. Durch die Niederlage  stehen die Badener in der  Tabelle mit 39 Punkten auf Platz 4.  Am 23.03. trifft er um 13.30 Uhr im Wildpark auf Erzgebirge Aue.

Bericht:SG

Ähnlicher Artikel

Angriffslustiger Kienle will Kraichgau-Titel verteidigen

Angriffslustiger Kienle will Kraichgau-Titel verteidigen

„Freue mich auf das Kräftemessen mit den anderen starken Jungs“ Nur noch noch vier Wochen sind…
Der IRONMAN und die Triathlon-Bundesliga im Kraichgau

Der IRONMAN und die Triathlon-Bundesliga im Kraichgau

Dieses Wochenende werden der Hardtsee Ubstadt-Weiher und weite Teile der Region zum Mekka der Triathleten…

Rollkunstlauftalent des RRV Eppingen auf internationalem Parkett

Jessica Baumgarten beim Europacup in Portugal Die Starts auf internationaler Ebene sind für junge Sportler…

Eisstockturnier auf dem Brettener Marktplatz

Der Weihnachtsmarkt steht bevor – und die 225 m² große und überdachte Eisbahn auf dem…