Schachfreunde Botvinnik Steinsfurt: Großmeister kommt zum Vereinsjubiläum

Die Schachfreunde Botvinnik Steinsfurt feiern in diesem Jahr das 50-jährige Vereinsjubiläum. Aus diesem Anlass fand am vergangenen Sonntag im Saal in der Verwaltungsstelle Steinsfurt eine Simultan-Schach-Veranstaltung statt. Großmeister Michael Hoffmann maß sich an 26 Brettern mit ausgewählten Spielern aus den benachbarten und befreundeten Schachvereinen des Schachbezirks Heidelberg sowie hauptsächlich von den Schachfreunden Steinsfurt selbst. Darunter saßen auch einige Jugendspieler am Brett, um sich mit dem Großmeister zu messen. Das Endergebnis lautete 21:5 für den Großmeister Michael Hoffmann.
Bereits am Vormittag um 10:00 Uhr fanden sich die Jugendspieler im Saal der „Alten Kelter“ ein. Im Rahmen des 90 Minuten dauernden Jugendtrainings gab Michael Hoffmann eine Kostprobe seines Könnens in der Jugendausbildung. Am Nachmittag pünktlich um 14:00 Uhr begrüßte der erste Vorsitzende der Schachfreunde Steinsfurt, Hans-Jürgen Müller, dann offiziell den Großmeister zur Simultanveranstaltung und skizzierte die Erfolge seiner bisherigen Laufbahn. Im Anschluss überbrachten Oberbürgermeister Jörg Albrecht und der stellvertretende Ortsvorsteher von Steinsfurt Erwin Frank die Glückwünsche der Stadt- und Ortsverwaltung zum Vereinsjubiläum. Jörg Albrecht freute sich, dass unter den anwesenden Schachspielern auch einige Jugendspieler vertreten waren und hob insbesondere die gute Jugendarbeit hervor, die die Schachfreunde in den vergangenen Jahren mit großem Engagement ausführen.

Bevor die Spiele begannen, stellte Hans-Jürgen Müller die anwesenden Schachfreunde aus den eingeladenen Schachvereinen vor: „Jetzt wissen Sie, auf welche Spielstärke Sie bei den Begegnungen treffen“. Der erste Zug von OB Albrecht am Brett von Dr. Hartmut Jahreiß war wohl kein gutes Omen für den Großmeister Michael Hoffmann, denn gerade an diesem Brett musste er eine von zwei Niederlagen hinnehmen. Den zweiten vollen Punkt erzielte für die „Herausforderer“ Manfred Brucker. Ferner spielten von den Gästen Guido Schott, Carlos Hauser und Jörg Manske jeweils Remis. Erfreulich ist auch, dass vom Gastgeber durch Achim Jenisch, Simon Leutz und Torsten Müller ebenfalls drei Remis zum Gesamtergebnis von 21:5 für den Großmeister Michael Hoffmann beigesteuert werden konnten. Hans-Jürgen Müller dankte im Rahmen seiner Schlussansprache mit der offiziellen Bekanntgabe des Ergebnisses Michael Hoffmann nochmals für sein Kommen. Ein Dank geht auch an den Hauptsponsor, der Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim, für die Unterstützung. Ein großes Lob gebührt insbesondere den Helfern im Hintergrund Gudrun Müller und Hannelore Schneider sowie Erwin Biri, die während der Veranstaltung mit Getränken, Kaffee, Kuchen und Brezeln für das leibliche Wohl sorgten. Von allen Seiten erhielten die Schachfreunde Botvinnik Steinsfurt wiederum ein großes Lob für die gelungene Veranstaltung.
Folgende Schachspieler waren bei der Simultan-Veranstaltung am Start: Guido Schott (SV Hennef 1927, DWZ 2021, passives Mitglied der SF Botvinnik Steinsfurt), Manfred Herbold (TSV Hütschenhausen, DWZ 2143), Oliver Prestel (SC Bellheim, DWZ 2013), Carlos Hauser (DWZ 2220), Manfred Brucker (DWZ 1886) und Andreas Trinkl (DWZ 1703) – alle vom SV Walldorf, Jonas Reimold (SC Eppingen, DWZ 1934), Jörg Manske (SK Sandhausen, DWZ 1760) und Dr. Hartmut Jahreiß (SABT TV Bammental, DWZ 1688). Sb

 

 

Ähnlicher Artikel

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Angriffe, Diebstähle, Beschädigungen – Zahlreiche Zwischenfälle am Rande der Partie TSG gegen Schalke

Angriffe, Diebstähle, Beschädigungen – Zahlreiche Zwischenfälle am Rande der Partie TSG gegen Schalke

Sinsheim: Einsatzkräfte nach Fußballspiel gefordert Alle Hände voll zu tun hatten am Samstag die Einsatzkräfte…
A6: Unbekannte Täter schlitzten über 100 LKW-Planen auf

A6: Unbekannte Täter schlitzten über 100 LKW-Planen auf

Hoher Sachschaden Wer hat etwas gesehen ? Sogenannte „Planenschlitzer“, die es auf die Ladung der…
Lost Places: Das alte Kornhaus Adersbach

Lost Places: Das alte Kornhaus Adersbach

Ein letzter Tribut vor dem Abriss Stumm stehen die stillen Riesen am Ortsrand des kleinen…