PKW Brand auf der L558 zwischen Büchenau und Bruchsal

Am Samstagvormittag um 10.13 Uhr wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Büchenau und Untergrombach zu einem PKW Brand auf der L558 kurz nach der Autobahnbrücke zwischen Büchenau und Bruchsal gerufen. Dem PKW Fahrer aus Ubstadt-Weiher war der Brand während der Fahrt aufgefallen, so dass er den Wagen schnellstmöglich am Straßenrand anhielt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war bereits mit einem Feuerlöscher schmorender Kunststoff im Motorraum abgelöscht worden.

2 1

Die Feuerwehr löschte den Motorraum vollständig ab und kühlte den Motor mit ausreichend Wasser. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Die Feuerwehr klemmte an dem Fahrzeug noch die Batterie ab und reinigte die Fahrbahn. Kurz vor 11 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr, die unter der Leitung von Feuerwehrkommandant Bernd Molitor mit drei Löschfahrzeugen vor Ort war, beendet.
Bericht und Bilder:
Tibor Czemmel – Pressesprecher der Feuerwehr Bruchsal

Ähnlicher Artikel

Gestohlene Smartphones nach Ortung in Bruchsal sichergestellt

Gestohlene Smartphones nach Ortung in Bruchsal sichergestellt

Mehrere mutmaßlich gestohlene oder gar geraubte Smartphones und elektronisches Zubehör haben Beamte des Polizeireviers Bruchsal…
FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung bedauert Schließung der Bruchsaler Polizeischule

FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung bedauert Schließung der Bruchsaler Polizeischule

FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung bedauert Schließung der Bruchsaler Polizeischule nach Abschluss des Ausbildungsjahrgangs 2022 Finanzministerin Edith…
Ab Juni 2019 mehr Fahrten auf der S9 und S31/32

Ab Juni 2019 mehr Fahrten auf der S9 und S31/32

Bessere Anbindung – Engere Taktung Zum Fahrplanwechsel im Juni 2019 wird mit der Abellio Rail…
Bruchsaler Menschenkette als Protest gegen Höcke-Kundgebung

Bruchsaler Menschenkette als Protest gegen Höcke-Kundgebung

Antwort auf AfD-Veranstaltung Das breite gesellschaftliche Bündnis „Wir für Menschlichkeit“ hat in seinem letzten Treffen…