PKW Brand auf der L558 zwischen Büchenau und Bruchsal

Am Samstagvormittag um 10.13 Uhr wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Büchenau und Untergrombach zu einem PKW Brand auf der L558 kurz nach der Autobahnbrücke zwischen Büchenau und Bruchsal gerufen. Dem PKW Fahrer aus Ubstadt-Weiher war der Brand während der Fahrt aufgefallen, so dass er den Wagen schnellstmöglich am Straßenrand anhielt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war bereits mit einem Feuerlöscher schmorender Kunststoff im Motorraum abgelöscht worden.

2 1

Die Feuerwehr löschte den Motorraum vollständig ab und kühlte den Motor mit ausreichend Wasser. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Die Feuerwehr klemmte an dem Fahrzeug noch die Batterie ab und reinigte die Fahrbahn. Kurz vor 11 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr, die unter der Leitung von Feuerwehrkommandant Bernd Molitor mit drei Löschfahrzeugen vor Ort war, beendet.
Bericht und Bilder:
Tibor Czemmel – Pressesprecher der Feuerwehr Bruchsal

Ähnlicher Artikel

Polizei sucht Zeugen eines Angriffs während des Bruchsaler Fasnachtsumzuges

Polizei sucht Zeugen eines Angriffs während des Bruchsaler Fasnachtsumzuges

Wer hat etwas beobachtet? Während des Fasnachtsumzugs in Bruchsal kam es an der Einmündung Hohenegger-/Wörthstr.…
Gefährliches Überholmanöver in Bruchsal

Gefährliches Überholmanöver in Bruchsal

Polizei sucht Zeugen Ein 23-jähriger Audi-Fahrer hat am Montag um 23.50 Uhr auf der Landesstraße…
Bruchsal: Auf Linksabbiegerspur versucht vorbeizuziehen – Eine Person verletzt

Bruchsal: Auf Linksabbiegerspur versucht vorbeizuziehen – Eine Person verletzt

Eine verletzte Person sowie ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro war die Bilanz eines Verkehrsunfalls,…
Bruchsal: Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein Unfall verursacht

Bruchsal: Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein Unfall verursacht

Ein unter Drogenbeeinflussung stehender Autofahrer hat am Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall in Bruchsal verursacht, nachdem er…