Pianist aus Ubstadt siegt in St. Petersburg

Pianist aus Ubstadt siegt in St. PetersburgDominik Stadler Gesamtsieger bei internationalem Wettbewerb in St. Petersburg

Freiburger Klavierstudent setzt sich nach Schweden nun auch in Russland durch

Ubstadt-Weiher (ups) Dominik Stadler hat beim VI. Internationalen Savshinsky Musikwettbewerb in St. Petersburg (Russland) den 1. Preis gewonnen. Er setzte sich in zwei Runden in der Kategorie Klavier solo, 19 bis 24 Jahre, durch.  In der anschließenden dritten Runde, zu der nur die Erstplatzierten aller Kategorien zugelassen waren (u. a. Streicher solo, Klavierkammermusik, Harfe, Ensembles; insgesamt rund 250 Wertungen), wurde ihm als Gesamtsieger der Grand Prix zuerkannt.  Nach dem 1. Preis in Stockholm ist dies bereits die zweite große Auszeichnung für Dominik Stadler in diesem Jahr. Er ist zudem Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Dominik Stadler
Der 23-jährige Dominik Stadler wird seit seinem achten Lebensjahr von Prof. Christoph Sischka unterrichtet: vor seinem Bachelorstudium als Vorstudent an der Freiburger Akademie zur Begabtenförderung (FAB). Der junge Pianist wurde bereits mehrfach als Preisträger bei internationalen Wettbewerben ausgezeichnet, so in Wien, Enschede, Padua, Cortemilia und beim Schubert-Wettbewerb für Klavierduos in Tschechien.

 

Ähnlicher Artikel

Braunkohleabbau im Kraichgau – Drei Dörfer müssen weichen

Braunkohleabbau im Kraichgau – Drei Dörfer müssen weichen

Der Irrsinn des Braunkohleabbaus in Deutschland wird gerade anhand der Geschehnisse um den Hambacher Forst…
Sensationsfund in Stettfeld – Gigantische Römervilla entdeckt

Sensationsfund in Stettfeld – Gigantische Römervilla entdeckt

Ein vergrabener Schatz so groß wie das Bruchsaler Schloss Eine unscheinbare Wiese oberhalb des Ubstadt-Weiherer…
Umzug XXL – Die Blau-Roten ziehen weiter

Umzug XXL – Die Blau-Roten ziehen weiter

Die Firma Staudt zieht nach Stettfeld Gähnend leere Räume im bisherigen Stammsitz der Firma Staudt…
Resi i hol die mit der Fräsi ab

Resi i hol die mit der Fräsi ab

Schmutzig, wild und einfach gut – So war das 22. Weihermer Hakorennen Der Kraichgau und…