Pfaffenbergfest Eppingen 2014 – der Berg ruft

Der Berg hat gerufen – und viele Besucher sind gekommen. Besonders am Samstagabend und am Sonntagmittag sind die Eppinger in Scharen zum Berg geströmt, um ein schönes Sommerfest zu feiern.

Das hat am Samstag auch sehr sommerlich begonnen. Bei mehr als 30 Grad marschierte der Spielmannszug Zaberfeld von der Altstadt zum Festgelände. Der „Lockmarsch“ machte seinem Namen alle Ehre, denn der Zug vergrößerte sich stetig, und so lockte er einige Gäste zur Eröffnung des Pfaffenbergfests. Bürgermeister Thalmann war beim Fassanstich glücklich, dass die Stadtkapelle das Fest nach neun Jahren Pause wieder aufleben ließ.

Die Sommerhitze wurde erst abends wieder erträglich, aber da „heizte“ das Orchester der Stadtkapelle ein. Zum Auftritt vor heimischem Publikum waren zahlreiche Eppinger gekommen, um ihre Stadtkapelle in Aktion zu erleben. Mit vielen Gesangstücken ließen es die mehr als 50 Musiker unter Leitung von Claudia Duwe so richtig krachen.

Der ökumenische Gottesdienst am Sonntagvormittag erlebte mit zwei Regenschauern dann die erste kleine Abkühlung, und zum Sonntagabend hin waren dann auch vermehrt wieder lange Hosen gefragt. Nach dem Auftritt des Jugendorchesters am Nachmittag wurden die Schauer heftiger, so dass die Kapellen nicht mehr auf der Freilichtbühne sondern im Zelt musizierten. Das ganze Wochenende gab’s non-stop ein tolles Unterhaltungsprogramm.

Mit dem Auftritt der Feuerwehrkapelle Sulzfeld am Sonntagabend gab’s für Pfaffenbergfest dann auch ein kleines „Finale“, denn die Musikerkollegen aus Sulzfeld sorgten zum Abschluss nochmal für richtig gute Stimmung im Zelt – und insbesondere der Gastauftritt unserer Musikerin Stefanie Kemmler am Gesang sorgte für wahre Begeisterungsstürme.

Vor allem viele Familien mit Kindern hatten den Weg zum Pfaffenberg gefunden, gab’s doch mit Hüpfburg und Kinderschminken auch Attraktionen für die Kleinen.

Was wäre ein solches Fest ohne die Unterstützung zahlreicher Helfer? Die Stadtkapelle bedankt sich bei allen, die mit angepackt haben, um das Pfaffenbergfest zu einem Erfolg zu machen – und dazu zählen natürlich auch die Lieferanten, die am Wochenende für Nachschub gesorgt haben. Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren: Privatbrauerei Palmbräu, Eric Förster Gas- und Wasserinstallationen sowie dem Kraichgau Raiffeisen Zentrum.

Hier sehen Sie die XXL-Bildergalerie vom Eppinger Pfaffenbergfest 2014:


Bericht und Bilder: Marko Vischer

Ähnlicher Artikel

Flehingen tanzt auf den Bänken

Flehingen tanzt auf den Bänken

Riesengaudi auf dem Oktoberfest des FC Der FC Flehingen hat in diesem Jahr wieder ein…
Bretten lässt die Korken knallen

Bretten lässt die Korken knallen

Der Weinmarkt zieht Tausende an Auch die Ausgabe Nummer 32 des traditionellen Brettener Weinmarktes wusste…
Die Brusler Kneipzeria

Die Brusler Kneipzeria

Feiern wie in den 80ern im Bruchsaler Zapfhahn Was gutes Essen und danach einen heben.…
Große Stimmen für den guten Zweck

Große Stimmen für den guten Zweck

Das Benefizkonzert des Freundeskreises Hambrücken geht unter die Haut Gleich drei wichtigen und unterstützenswerten Organisationen…