Neues aus den Atomruinen von Fukushima

Besuch-im-SperrgebietEnde letzten Jahres jagte eine Hiobsbotschaft zu Fukushima die nächste. Dies nahm die baden-württembergische Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Sylvia Kotting-Uhl zum Anlass, zum vierten Mal seit der Atomkatastrophe vom 11. März 2011 nach Japan zu reisen. Ziel der Reise vom 06.-13. Dezember 2013 war einerseits, sich ein möglichst unverzerrtes Bild von der Situation und den Lösungsansätzen vor Ort zu machen. Andererseits galt es herauszufinden, welche Unterstützung Japan braucht und ob ein japanischer Atomausstieg noch eine Chance hat. Als erste deutsche Parlamentarierin betrat sie den Ort der Kernschmelze des havarierten Fukushima Daichi. Ein weiterer Sperrzonenbesuch führte sie zur „Toten Stadt“. Ihre zahlreichen GesprächspartnerInnen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und natürlich auch Nicht-Regierungsorganisationen, führten sie darüber hinaus ins japanische Parlament, an die Universität sowie zur neu formierten Atomaufsicht.

Sylvia Kotting-Uhl MdB berichtet am Dienstag, 15. April 2014 um 19.00 Uhr im Leopoldshafener Restaurant „Köpi`s Krone“ von ihren Eindrücken.

 

Text und Bild: Kreisverband Karlsruhe-Land Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Ähnlicher Artikel

Volksbank Bruchsal-Bretten verkleinert Filialnetz, baut aber Service-Zeiten aus

Volksbank Bruchsal-Bretten verkleinert Filialnetz, baut aber Service-Zeiten aus

Verändertes Kundenverhalten erfordert neue Strategien Auf ihrer diesjährigen Bilanzpressekonferenz kündigte die Volksbank Bruchsal-Bretten einen weitreichenden…

Sturmtief Fabienne sorgt für etwa 120 Einsätze der Feuerwehren

Das Sturmtief „Fabienne“ sorgte am Sonntag im Landkreis Karlsruhe für ca. 120 unwetterbedingte Feuerwehreinsätze. Sturmböen,…
Braunkohleabbau im Kraichgau – Drei Dörfer müssen weichen

Braunkohleabbau im Kraichgau – Drei Dörfer müssen weichen

Der Irrsinn des Braunkohleabbaus in Deutschland wird gerade anhand der Geschehnisse um den Hambacher Forst…
Zahl der Schlachtungen im Landkreis weiterhin auf niedrigem Niveau

Zahl der Schlachtungen im Landkreis weiterhin auf niedrigem Niveau

Jahresbericht 2017 Fleischhygiene Einen Bericht über die Tätigkeiten im Jahr 2017 hat jetzt das Amt…