Neues aus den Atomruinen von Fukushima

Besuch-im-SperrgebietEnde letzten Jahres jagte eine Hiobsbotschaft zu Fukushima die nächste. Dies nahm die baden-württembergische Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Sylvia Kotting-Uhl zum Anlass, zum vierten Mal seit der Atomkatastrophe vom 11. März 2011 nach Japan zu reisen. Ziel der Reise vom 06.-13. Dezember 2013 war einerseits, sich ein möglichst unverzerrtes Bild von der Situation und den Lösungsansätzen vor Ort zu machen. Andererseits galt es herauszufinden, welche Unterstützung Japan braucht und ob ein japanischer Atomausstieg noch eine Chance hat. Als erste deutsche Parlamentarierin betrat sie den Ort der Kernschmelze des havarierten Fukushima Daichi. Ein weiterer Sperrzonenbesuch führte sie zur „Toten Stadt“. Ihre zahlreichen GesprächspartnerInnen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und natürlich auch Nicht-Regierungsorganisationen, führten sie darüber hinaus ins japanische Parlament, an die Universität sowie zur neu formierten Atomaufsicht.

Sylvia Kotting-Uhl MdB berichtet am Dienstag, 15. April 2014 um 19.00 Uhr im Leopoldshafener Restaurant „Köpi`s Krone“ von ihren Eindrücken.

 

Text und Bild: Kreisverband Karlsruhe-Land Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Ähnlicher Artikel

Jürgen Bordt als Kreisbrandmeister gewählt

Jürgen Bordt als Kreisbrandmeister gewählt

Hedwig Prinz rückt in den Kreistag ein Kreis Karlsruhe. Der Kreistag hat in seiner jüngsten…
Termine stehen – Die Freibäder im Kraichgau öffnen wieder

Termine stehen – Die Freibäder im Kraichgau öffnen wieder

Alle Bäder – Alle Termine im großen Überblick Hinein ins kühle Nass Manche haben schon…
LKW-Unfall sorgt für langen Stau auf der A5

LKW-Unfall sorgt für langen Stau auf der A5

Am Dienstagmorgen um 09:16 Uhr wurden die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Weingarten mit dem Meldebild…
Flaschen-Chaos beendet – Alle Glascontainer im Landkreis werden geleert

Flaschen-Chaos beendet – Alle Glascontainer im Landkreis werden geleert

Die unschönen Bilder von überfüllten Glascontainern im Landkreis Karlsruhe sind bald Geschichte. Wie das Abfallentsorgungsunternehmen…