Neuer Masterplan: Östringen will Baulücken schließen

Neuer Masterplan: Östringen will Baulücken schließenMehr Platz fürs zentrumsnahe Wohnen gesucht

In Östringen gibt es derzeit, über alle Ortsteile hinweg gesehen, voll erschlossene, jedoch unbebaute Bauplätze für Wohngebäude mit einer Gesamtfläche von rund 20 Hektar, weitere drei Hektar Gelände harren auf eine gewerbliche Nutzung. Die Stadtverwaltung hat nun vor diesem Hintergrund eine neue Initiative gestartet und versucht bei den jeweiligen Eigentümern mit Hilfe eines Fragebogens die Beweggründe dafür zu erkunden, weshalb die baureifen Flächen bislang noch nicht ihrem Zweck entsprechend in Anspruch genommen wurden. Mit der Aktion, die auf die freiwillige Teilnahme der Eigentümer setzt, soll außerdem eruiert werden, ob möglicherweise die grundsätzliche Absicht zu einer Veräußerung des Baugeländes oder aber Interesse am Tausch gegen eine für die jeweiligen persönlichen Zwecke geeignetere Liegenschaft besteht.

„Es liegt im Interesse der Stadt, dass erschlossene und bebaubare Grundstücke letztlich auch entsprechend genutzt werden“, sagte jetzt Bürgermeister Felix Geider anlässlich der Herausgabe des Rundbriefs durch das Stadtbauamt. Für die Kommune geht es dabei nicht zuletzt um eine effiziente Auslastung der von ihr zur Erschließung vorgehaltenen technischen Infrastruktur, so beispielsweise im Bereich der Wasserversorgung oder der Abwasserbeseitigung. Eine Aktivierung vorhandener baureifer Flächen würde schließlich auch dazu führen, dass an den Rändern der Siedlungsgebiete der künftige Landschaftsverbrauch für neue Baugebiete minimiert werden könnte.

Die Stadtverwaltung, die eine vertrauliche Behandlung der von den Eigentümern zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich für die genannten internen Zwecke zusichert, hofft nun, dass innerhalb der angegebenen Rückgabefrist (25. März 2016) möglichst viele ausgefüllte Fragebogen den Weg zurück ins Rathaus finden.

Redaktion: Wolfgang Braunecker

Ähnlicher Artikel

250 Millionen Jahre Östringen

250 Millionen Jahre Östringen

Geopfad eröffnet markante Einblicke in die erdgeschichtliche Entwicklung Minister Peter Hauk übergab LEADER-Projekt seiner Bestimmung…
Östringer Gemeinderat gibt grünes Licht für die Sanierung des Odenheimer Sternen

Östringer Gemeinderat gibt grünes Licht für die Sanierung des Odenheimer Sternen

Neue Odenheimer Kindertagesstätte soll zum Festpreis realisiert werden Mit einstimmigem Votum beschloss der Östringer Gemeinderat…
IT-Strukturen auf Landesebene werden neu geordnet

IT-Strukturen auf Landesebene werden neu geordnet

Neuorganisation der Zweckverbände vom Gemeinderat gebilligt Die zunehmende Digitalisierung ist in vielen Bereichen und eben…
Nagelneuer Östringer Geopfad wird eingeweiht

Nagelneuer Östringer Geopfad wird eingeweiht

Neue Route zeigt erdgeschichtliche Besonderheiten des Kraichgaus LEADER-Projekt wird von Minister Hauk seiner Bestimmung übergeben…