Nach weiß kommt grau – Trübes Wetter zum zweiten Advent

|

Der verheißungsvoller Auftakt in den Dezember, mit einer kleinen Portion des so seltenen Schnees, verwandelt sich nun nach und nach wieder in die altbekannte Kraichgauer Herbstsuppe. Zumindest bleiben die Straßen aller Wahrscheinlichkeit nach eisfrei, die Temperaturen bewegen sich oberhalb des Gefrierpunktes.

Samstag

Vom Schnee ist nicht mehr viel übrig und wird uns auch die nächsten Tage eher nicht mehr beschäftigen. Nach dem kurzen aber knackigen Wintereinbruch, gelangt an diesem Wochenende wieder etwas mildere Luft in den Kraichgau. So fällt insbesondere am Samstagmorgen noch etwas Regen, der aber schnell immer weniger wird. Danach bleibt es meist stark bewölkt und nur örtlich zeigt sich für kurze Zeit die Sonne. Die Temperaturen steigen auf bis zu 5°C.

Sonntag

In der Nacht zu Sonntag sind erneut Regenschauer möglich, die sich ebenfalls bis in den Vormittag hinein halten können. Wie schon am Vortag bleibt es dann den ganzen Tag über stark bewölkt, mit nur sehr wenigen Chancen auf etwas Sonnenschein. Die Höchstwerte klettern auf bis zu 4°C. Ab dem späteren Nachmittag ist weiterer Regen möglich

Trend

Die Großwetterlage ändert sich auch zu Wochenbeginn nicht und Grau in Grau dominiert das Geschehen am Himmel. Nur mit sehr viel Glück kann sich die Sonne da für wenige Minuten am Tag durchsetzen. Höchstwerte von bis 4°C, sorgen für Winter in einer Light-Version.

Nach Egon - Was bringt das Wetter im Kraichgau?
Team

Wetter-Experte Marco Weiß

Seit 2009 betreibt Marco Weiß in Oberöwisheim eine eigene Wetterstation, in der er mittels der eigenen umfangreichen Sensorik und dem Global Forecast System einen zuverlässigen Wetterbericht für den Kraichgau erstellt. Mit diesen permanent live aktualisierten Daten, wird auch der Wetterbericht hier auf hügelhelden.de erstellt

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

OB-Wahl 2020 – Karlsruhe wählt

Vor 125 Jahren gründete sich die „Räuberhöhle Bruchsal“

Nächster Beitrag