Nach Havarie: Kletterspinne der Silcherschule wieder freigegeben

Kletterspinne - Wiederinbetriebnahme-01-1600Kletterspinne der Silcherschule nach Überprüfung freigegeben

Rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahrs konnte jetzt auf dem Außengelände der Östringer Silcher-Grundschule die im Sommer aufgestellte große Kletterspinne wieder für den Spielbetrieb freigegeben werden. Bei der Einweihungsfeier Ende Juni hatte sich die pagodenartige Seilkonstruktion mit einem zentralen und nach vier Seiten abgespannten Mast plötzlich zur Seite geneigt und war von Bürgermeister Felix Geider zur Vermeidung von Unfallrisiken sofort gesperrt worden. Die Berliner Herstellerfirma unterzog das 7,40 Meter hohe Spielgerät daraufhin einer umfassenden technischen Überprüfung und erneuerte ein Fundament, an dem sich ein Materialfehler gezeigt hatte. Nach umfangreichen Versuchsreihen, bei denen die Zuganker der Konstruktion einem Mehrfachen der in der alltäglichen Praxis zu erwartenden Belastung ausgesetzt wurden und die Erprobung ohne Mängel bestanden, können Schulleiterin Andrea Kritzer und Konrektorin Monika Ziemons ihre sechs- bis zehnjährigen Schützlinge nun unbesorgt auf die Kletterspinne lassen.  Einen ersten Praxistest bestand die Anlage jetzt mit Bravour, als die vielköpfige Feriengruppe der Kernzeitkinder die Kletterspinne in Beschlag nahm.

Text/Foto: Braunecker.

Ähnlicher Artikel

Ostringen verstärkt Hangwasserschutz

Ostringen verstärkt Hangwasserschutz

Veränderte Feldbewirtschaftung soll den wetterbedingten Risiken entgegen wirken Stadt und Landwirtschaftsamt ziehen an einem Strang…
Östringen bleibt sicheres Pflaster

Östringen bleibt sicheres Pflaster

Kriminalitätsbelastung verharrt auf niedrigem Niveau Leichter Anstieg bei den Unfallzahlen Sowohl im mehrjährigen Vergleich als…
Eisenhart im Hügelland – Das große Triathlon-Wochenende im Kraichgau

Eisenhart im Hügelland – Das große Triathlon-Wochenende im Kraichgau

Bundesliga und IRONMAN ziehen Tausende an Die Kleinsten sorgten am Samstag für einen furiosen Auftakt…
Aufräumen nach dem Unwetter – Sturm und Regen verursachen hohen Sachschaden

Aufräumen nach dem Unwetter – Sturm und Regen verursachen hohen Sachschaden

Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller, zerstörte Zelte Das Unwetter das in der Nacht auf den 1.…