Mühlbach klettert aus dem Funkloch

sendeturmBald sind die Zeiten in denen die Mühlbacher ihre Handys mangels Netzabdeckung kaum nutzen konnten vorbei. Nach Querelen mit O2 steht nun eine Vereinbarung mit dem Netzanbieter Vodafone.Derzeit werden die Inhalte eines Nutzungsvertrages zwischen der Stadt Eppingen und der Vodafone GmbH über die Nutzung des Standorts beim Wasserhochbehälter „Lichtenberg“ in Mühlbach verhandelt. Die wichtigsten Eckpunkte des Vertrages sind:

Die Masthöhe beträgt 35 Meter.
Die Laufzeit ist grundsätzlich auf unbestimmte Zeit angelegt. Eine ordentliche Kündigung ist erstmals zum 31.12.2034 möglich.
Vodafone erklärt sch ausdrücklich bereit, mindestens drei weiteren Anbietern die Mitbenutzung des Mastes zu gestatten. Im Falle einer Untervermietung wird ein Untermietzuschlag zur Zahlung an die Stadt Eppingen fällig.
Die Vertragsunterzeichnung ist für den Monat März vorgesehen. Der Ortschaftsrat Mühlbach wurde in öffentlicher Sitzung am 16. Januar 2014 über den vorgesehenen Vertrag informiert. In der Sitzung des Gemeinderates am 30. Juli 2013 erfolgte eine Information über den Abschluss eines Aufhebungsvertrages zum Mietvertrag zwischen der Telefonica O2 und der Stadt Eppingen bezüglich der Nutzung des Rathauses in Mühlbach. Zeitgleich beschloss der Gemeinderat im Rahmen der Mobilfunkkonzeption Mühlbach, allen Mobilfunkbetreibern die Möglichkeit zu geben, den Mobilfunkstandort „Wasserhochbehälter Lichtenberg“ für ihren Netzausbau zu nutzen, um dort einen gebündelten Standort entsprechend den Zielen der Mobilfunkvereinbarung zu erhalten. In diese Standortfindung waren auch die bekannten Mobilfunkbetreiber einbezogen. In der Mobilfunkkonzeption hatte sich der Standort „Lichtenberg“ unter allen untersuchten Varianten als der am besten geeignete Standort gezeigt. Unter Berücksichtigung zahlreicher Gesichtspunkte, wie funktechnische Geeignetheit, niedrige Immissionswerte, Zukunftsfähigkeit (mehrere Anbieter) und Realisierbarkeit, wurde der Standort nordöstlich des Wasserhochbehälters favorisiert. Hierüber wurde auch die Mühlbacher Bevölkerung im Rahmen einer Veranstaltung in der Bürgerhalle am 21. Februar 2013 informiert. Der Ortschaftsrat Mühlbach hat dem Standort in seiner Sitzung am 11. März 2013 zugestimmt.

Infos: Stadt Eppingen

Ähnlicher Artikel

B293 – Sanierung bei Eppingen geht in Phase 3

B293 – Sanierung bei Eppingen geht in Phase 3

B 293-Sanierung von Eppingen-Mitte bis Eppingen-Ost beginnt am 21. August Am 20. August enden die…
B 293 – Fahrbahndeckenerneuerung bei Eppingen geht in nächste Phase

B 293 – Fahrbahndeckenerneuerung bei Eppingen geht in nächste Phase

Seitdem 26 Juli laufen die Bauarbeiten an der B 293 zwischen Eppingen und Gemmingen. Die…
Volle Gaudi und volle Fahrt am Elsenzer See

Volle Gaudi und volle Fahrt am Elsenzer See

Schiff Ahoi – Das Gauditurnier 2018 Ein kultiges Wochenende pro Jahr ist der Elsenzer See…
Hexenkessel-Vorfall in Eppingen – Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Hexenkessel-Vorfall in Eppingen – Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Zuschauer identifizieren 32-Jährigen Mann Im sogenannten “Hexenkessel-Fall” von Eppingen, hat die Staatsanwaltschaft Heilbronn nun Anklage…

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück