„Mission Wasser“ in Ubstadt-Weiher geht weiter

Hebewerk SanierungNachdem die Gemeinde Ubstadt-Weiher bereits mit Hochdruck daran arbeitet Ihren Bürgern schon bald weicheres Trinkwasser zur Verfügung zu stellen (wir berichteten), soll nun auch im Bereich der Abwasser-Entsorgung investiert werden. Gleich in der ersten Sitzung nach den Wahlen hat sich der neue Gemeinderat Ubstadt-Weiher daher auch mit dem Zwischenhebewerk der gemeindeeigenen Kläranlage beschäftigt. Dieses ist nach über 40 Jahren teilweise korrodiert und muss saniert werden. Das Gremium bewilligte dafür Geldmittel von rd. 130.000 €. Die Arbeiten sollen bis November abgeschlossen sein.

Ähnlicher Artikel

Sensationsfund in Stettfeld – Gigantische Römervilla entdeckt

Sensationsfund in Stettfeld – Gigantische Römervilla entdeckt

Ein vergrabener Schatz so groß wie das Bruchsaler Schloss Eine unscheinbare Wiese oberhalb des Ubstadt-Weiherer…
Umzug XXL – Die Blau-Roten ziehen weiter

Umzug XXL – Die Blau-Roten ziehen weiter

Die Firma Staudt zieht nach Stettfeld Gähnend leere Räume im bisherigen Stammsitz der Firma Staudt…
Resi i hol die mit der Fräsi ab

Resi i hol die mit der Fräsi ab

Schmutzig, wild und einfach gut – So war das 22. Weihermer Hakorennen Der Kraichgau und…
Ubstadt-Weiher schwimmt, radelt und läuft

Ubstadt-Weiher schwimmt, radelt und läuft

Das war der 31. Hardtsee-Triathlon Ubstadt-Weiher Auf die Plätze, fertig, los. Nach diesem Startschuss verwandelte…