Matsch more fun – Das Hakorennen in Weiher

Hakorennen 2014Vergessen Sie die Formel 1, vergessen Sie die Rallye Dakar oder das Nascar-Racing. Es gibt ein Motorsport-Event, das zieht Ihnen wirklich die Schuhe aus: Das Hakorennen in Weiher. Tapfere Männer und Frauen die mit Einachser-Zugmaschinen auf einem anspruchsvollen Parcours den Elementen trotzen. In Zweierteams müssen die Beifahrer schweißtreibende Aufgaben lösen, wie zum Beispiel durch eine Hundehütte krabbeln oder ein Gummihuhn durch eine Klobrille werfen. Auf der anspruchsvollen Strecke warten zudem echte Herausforderungen auf die Fahrer, allen voran das meter tiefe Schlammloch. Dort bekommen Mensch und Maschine dann den legendären nass-braunen Anstrich, der zum Markenzeichen des Hakorennens geworden ist. Angefangen hat alles auf einem Motorradausflug in die Pfalz, erzählt uns der Vorstand der „Hakofreunde Weiher“ Michael Simon.

„Da fuhren ein paar Dreckbären mit Gartenfräsen und Einachsschleppern im Kreis und hatten eine riesen Gaudi….es war einfach unglaublich“.

Schnell war die Idee für das Hakorennen geboren und nach einigen „wilden“ Jahren, wurde schließlich 2007 der Verein „Hako-Freunde Weiher“ gegründet. Das legendäre Rennen lockt seither Jahr für Jahr mehr begeisterte Rennsportfans auf das Gelände des Reit und Fahrvereins Weiher – dort geht es dann auf einer Strecke von 1200 Metern zur Sache, oder wie es offiziell heißt: „Es werden, je nach Lust und Laune der Verantwortlichen, Schikanen und Beifahrerprüfungen festgelegt. Diese dienen natürlich im ersten Sinne der Beurteilung der Geschicklichkeit des Fahrers eines Teams aber auch der Belustigung der Zuschauer“. Spaß hatten die Hunderte von Schaulustigen auf jeden Fall – oder ein bisschen denglischer: Matsch more fun :-)

Hier zwei Interviews aus dem Programm von Kraichgau-Radio:

Wir waren am Rennsonntag vor Ort und haben hier die schönsten Bilder für Sie zusammen gestellt:

 

Ähnlicher Artikel

Wenn der Bergfried ruft

Wenn der Bergfried ruft

Das Bruchsaler Bergfried-Spectaculum verzaubert Alt und Jung Wer an Bruchsal denkt, der denkt meist automatisch…
Bunterschönes Bad Schönborn – Das war die Colourful-Street-Party 2018

Bunterschönes Bad Schönborn – Das war die Colourful-Street-Party 2018

Farbexplosion vor der Michael-Ende-Schule Ein buntes Zeichen setzen gegen Rassismus, Homophobie, Mobbing und Ausgrenzung –…
Jugendübung wurde zur Wasserschlacht

Jugendübung wurde zur Wasserschlacht

Jugendfeuerwehr Ubstadt-Weiher probt den Ernstfall Ubstadt-Weiher (fan) Begleitet von dem Aufheulen der örtlichen Sirenen ging…
5. blacksheep Festival nach drei Tagen erfolgreich zu Ende gegangen

5. blacksheep Festival nach drei Tagen erfolgreich zu Ende gegangen

7500 Besucher, darunter zahlreiche Kurzentschlossene – Ergebnis vom Vorjahr fast erreicht 7500 begeisterte Besucher, davon…