Maibaumstellen in Kraichtal

Unteröwisheim feiert den Frühling

Eine Jahrhunderte alte Tradition pflegten am vergangenen Samstag einmal mehr die Bürger und Bürgerinnen des Kraichtaler Teilortes Unteröwisheim. Unter Beifall wurde der  meterlange Maibaum von der Feuerwehr auf dem Friedrichsplatz verankert und aufgerichtet, Zuvor war bereits der Festzug aus dem Unteröwisheimer Schloss eingetroffen – bestehend aus den bunt gekleideten Kindern des evangelischen Kindergartens „Unter den Kastanien“ und gezogen von einem leuchtend-roten Traktor: Kraichtals Bürgermeister Ulrich Hintermayer. Hervorragend organisiert hatten die Veranstaltung der Schützenverein und der Musikverein. Als der Maibaum und mit ihm die Hoffnung auf einen warmen und fruchtbaren Frühling dann standen, weihten ihn die Kindergarten-Kinder noch mit einem fröhlichen Tanz rund um den blanken Stamm ein. Im Anschluss wurde noch lange gemeinsam auf dem Friedrichsplatz gefeiert. Dort ist der Baum fortan bereits von Weitem zu sehen. Es wäre nicht Unteröwisheim, zierte ihn nicht der Kirschenpflücker samt Korb und Leiter.

Ähnlicher Artikel

Radeln und Wandern im Kraichgau wird noch besser

Radeln und Wandern im Kraichgau wird noch besser

Grünes Licht für zwei neue Mega-Projekte in der Region Der Geldsegen fließt weiter – Das EU-Regionalentwicklungsprogramm…
Oberöwisheim bekommt einen neuen Tante Emma Laden

Oberöwisheim bekommt einen neuen Tante Emma Laden

Metzgerei wird zu Gemischtwarenladen ausgebaut Ganz früher war in Sachen Einkaufen auf dem Dorf die…
Kraichtal Süß-Sauer

Kraichtal Süß-Sauer

So exotisch ist Kraichtal wirklich Kraichtal und Asien? Das hat ja wohl miteinander nicht viel…
„Mir geht’s gut, alles ist gut!“

„Mir geht’s gut, alles ist gut!“

Glückwünsche nach Oberöwisheim – Erika Elisabeth Meister feierte ihren 100. Geburtstag Nach der Schul- und…