LKW zerstört Bahnschranke in Ubstadt

Foto: Matthias Stephan

Eineinhalb Stunden Vollsperrung im Berufsverkehr

Heute morgen ereignete sich um 6.45 Uhr in der Ortsmitte Ubstadt, dort wo die Bundesstraße 3 auf die Eisenbahnschienen trifft, ein verhängnisvoller Unfall. Ein Lastwagen passierte den Bahnübergang derart ungünstig, dass sein Auflieger an der Schranke hängen blieb und diese dabei zerstörte. In Folge dessen musste der Bahnverkehr auf diesem Streckenabschnitt bis zur provisorischen Reparatur der Anlage komplett ausgesetzt werden. Der KVV informierte seine Kunden bereits Minuten später über Verspätungen auf den Stadtbahnlinien S31 und S32. Auch der Verkehr musste ab dem Kreisverkehr von der Polizei etwa 1,5 Stunden lang komplett umgeleitet werden – durch den laufenden Berufsverkehr ergaben sich dadurch erhebliche Staus rund um den betroffenen Bereich. Um 8.20 Uhr konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.

Ähnlicher Artikel

Besser geht´s nicht – Der Zug der Gaudi rockt Ubstadt

Besser geht´s nicht – Der Zug der Gaudi rockt Ubstadt

Tausende feiern friedlich den Höhepunkt der Ubstädter Fastnacht Am Dienstag erlebte Ubstadt einen Zug der…
Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge in der Region

Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge in der Region

Auf einen insgesamt positiven Verlauf des kann das Polizeipräsidium Karlsruhe am späten Dienstagnachmittag zurückblicken. Bei…
Narren entern das Ubstädter Flaggschiff

Narren entern das Ubstädter Flaggschiff

Captain Tony und seine Crew entmachtet Dieses Jahr hatte der Rathaussturm in Ubstadt-Weiher eher etwas…
Im Dunkeln ist gut Schunkeln

Im Dunkeln ist gut Schunkeln

So schön war der Dämmerungsumzug Zeutern 2018 Wenn andere sich am Sonntag-Abend allmählich zum Abendbrot…