Lichterloh brennendes Auto auf der A5 bei Kronau

WP_20140926_005Am Montag um 10.20 Uhr fuhr eine 35-Jährige mit ihrem Fiat auf der A5 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Ausfahrt Kronau in Richtung Karlsruhe, als es in ihrem Motorraum plötzlich stark qualmte und daraufhin zu brennen begann. Sie wechselte auf den Seitenstreifen, hielt das Auto an, stieg aus und verständigte die Feuerwehr. Wenige Minuten später brannte das Fahrzeug lichterloh und wurde durch die Feuerwehr Walldorf gelöscht. Die Ursache für das Feuer ist bislang unbekannt. Aufgrund des Löschvorganges musste der rechte Fahrstreifen für knapp eineinhalb Stunden gesperrt werden, was einen Stau von drei Kilometern zu Folge hatte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (ots) Polizei KA / Bild: Symboldarstellung / Archiv

Ähnlicher Artikel

Kronau ehrt seine Besten

Kronau ehrt seine Besten

Schulaula kam an Kapazitätsgrenzen Die Aula der Erich Kästner Schule Kronau platzte fast aus den…
Frühstück am Steuer – Polizei zieht LKW-Fahrer aus dem Verkehr

Frühstück am Steuer – Polizei zieht LKW-Fahrer aus dem Verkehr

Müsli am Steuer zubereitet Zur Verhinderung von Aufmerksamkeitsdefiziten bei Fernfahrern auf der Autobahn hat die…
Die Kronauer Fress-Meile

Die Kronauer Fress-Meile

Vier Restaurants buhlen in enger Nachbarschaft um Gäste Wenn ich mit meiner Frau spontan essen…
Feuer in Kronau – Feuerwehr rettet junge Frau und Hund aus brennendem Haus

Feuer in Kronau – Feuerwehr rettet junge Frau und Hund aus brennendem Haus

Defekter Toaster als Ursache vermutet Zu einem größeren Wohnhausbrand kam es am Donnerstag-Mittag in einem…