KVV bietet beliebtes Handy-Ticket weiterhin an – Einzig Kauf über Java-Technologie eingestellt

rgrDas Handy-Ticket des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) gibt es weiterhin und das moderne Vertriebsangebot erfreut sich großer Beliebtheit, was steigende Umsatzzahlen belegen. Darauf möchte der KVV aus aktuellem Anlass gerne hinweisen. In den vergangenen Tagen gab es mehrere Nachfragen von Kunden und Leserbriefe zu dem Thema. Grund dafür dürfte eine Informations-E-Mail gewesen sein, die der KVV allen seinen Handy-Ticket-Kunden zugesandt hat, um über die zum 7. Mai geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu informieren. Die AGB waren anzupassen, da der Vertrieb des Handy-Tickets über das Betriebssystem Java zum 7. Mai eingestellt wurde. Bei der Mail ist es eventuell zu Missverständnissen gekommen. Über die marktbeherrschenden Betriebssysteme iOS und Android kann das Handy-Ticket selbstverständlich weiterhin genutzt werden und der KVV wird dieses auch stetig weiterentwickeln.

Mittels der Java-Technologie können internetfähige Mobiltelefone, die keine Smartphones sind, Internet-Anwendungen nutzen. 2008 hat der KVV auf Basis dieser Technologie das Handy-Ticket mit großem Erfolg gestartet. Auf die stark einsetzende Verbreitung der Smartphone-Technologie reagierte der KVV bereits im Jahr 2010 mit der Einführung der Handy-Ticket-App auf der Plattform iOS sowie 2011 für Android-Geräte. Der Anteil der KVV-Kunden, die das Handy-Ticket heute noch über die Java-Technologie nutzen, ist auf deutlich unter ein Prozent zurück gegangen. Demgegenüber steht ein sehr hoher und dadurch kostenintensiver Aufwand für die Systempflege. Hinzu kommt, dass das Handy-Ticket aufgrund technischer Einschränkungen für das Java-Betriebssystem nur in sehr rudimentärer Form angeboten werden kann. Der KVV hat sich aus diesem Grund dazu entschieden, das Handy-Ticket für dieses Betriebssystem aufzugeben und hat alle registrierten Kunden frühzeitig darüber informiert.

KVV Pressemitteilung vom 8. Mai 2014
Bild: Symboldarstellung

Ähnlicher Artikel

Streit mit Fäusten und Messer am Bruchsaler Bahnhof

Streit mit Fäusten und Messer am Bruchsaler Bahnhof

Bruchsal – Auseinandersetzung im Eingangsbereich des Bahnhofes Am Donnerstag, gegen 23:30 Uhr, ging ein etwa…
Rathaus Graben-Neudorf: Asylbewerberin zieht Messer

Rathaus Graben-Neudorf: Asylbewerberin zieht Messer

Graben-Neudorf- Frau zieht Messer im Rathaus Eine 35-jährige Asylbewerberin aus Nigeria hat am Freitagmorgen vor…
Hambrücken: Waldbrand sorgt für stundenlangen und kräftezehrenden Einsatz

Hambrücken: Waldbrand sorgt für stundenlangen und kräftezehrenden Einsatz

Ein stundenlanger und aufwendiger Feuerwehreinsatz war das Resultat eines Waldbrandes in der Nähe des Vogelparks…
Sommer-Comeback im Kraichgau – Es wird wieder heiß und trocken

Sommer-Comeback im Kraichgau – Es wird wieder heiß und trocken

Viel Sonne, wenig Niederschlag Der Samstag zeigt sich recht freundlich mit einem Mix aus Sonnenschein…

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück