KSC muss 30.000 Euro Strafe zahlen

fansWeil ein paar der eigenen Fans sich auf dem Auswärtsspiel gegen Fortuna Düsseldorf im November 2013 wie die Wilden aufgeführt haben, muss der KSC nun tief in die Tasche greifen. Wie der SWR berichtet hat das Sportgericht des DFB den Karlsruher Verein zu einer Strafe von 30.000 Euro verurteilt. Einige Fans hatten in Düsseldorf Sicherheitskräfte verletzt und Feuerwerkskörper im Stadion gezündet. Der KSC hat das Urteil angenommen.

Ähnlicher Artikel

Polizei in Ubstadt-Weiher zieht positive Bilanz

Polizei in Ubstadt-Weiher zieht positive Bilanz

Fallzahlen auf historischem Tief Polizei legt Kriminalitäts- und Unfallbilanz vor Ubstadt-Weiher (fan) – Den Kriminalitäts-…
Kronau und Östringen feiern die Rhein-Neckar-Löwen

Kronau und Östringen feiern die Rhein-Neckar-Löwen

Urspungsgemeinden Kronau und Östringen ehren Pokalsieger Rhein-Neckar-Löwen Zehnmal waren die Rhein-Neckar-Löwen zum Final Four, der…
Solo: A Star Wars Story – Großer Aktionstag im IMAX Sinsheim

Solo: A Star Wars Story – Großer Aktionstag im IMAX Sinsheim

Der Millenium Falke setzt zum nächsten Höhenflug an und landet im Mai im IMAX 3D…
Heftiges Unwetter hält Kraichtaler Feuerwehr in Atem

Heftiges Unwetter hält Kraichtaler Feuerwehr in Atem

Über 100 Mann im Dauereinsatz Kraichtal: Ein kurzes aber sehr heftiges Unwetter am Dienstagnachmittag fordert…