Kronau: Nach Hausstreit Polizeibeamte bedroht

Kronau: Nach Hausstreit Polizeibeamte bedroht
Symbolbild
Zu einem Hausstreit in der Augustastraße wurden am Montag gegen 19.40 Uhr Polizeibeamte vom Polizeirevier Bad Schönborn gerufen.

In dem Mehrfamilienhaus war es zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen einem 30-Jährigen und einer 23-Jährigen gekommen. Beim Eintreffen der Streife stand der 30-Jährige mit einem Messer und einer Eisenstange bewaffnet vor der Wohnungstüre. Er fügte sich zunächst selbst eine stark blutende Schnittwunde an der Hand zu und kam dann drohend auf die Beamten zu.

Unter Einsatz von Pfefferspray konnte der Angreifer gestoppt und anschließend festgenommen werden. Er wurde zunächst zur Versorgung der Verletzung in ein Krankenhaus und anschließend in eine Fachklinik verbracht. (ots)

Ähnlicher Artikel

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Faschingsumzüge in der Region verliefen überwiegend störungsfrei

Faschingsumzüge in der Region verliefen überwiegend störungsfrei

Die Faschingsumzüge in Ittersbach, Kronau und Bruchsal am Sonntag verliefen aus polizeilicher Sicht überwiegend störungsfrei.…
Kleintransporter überschlägt sich auf der A5

Kleintransporter überschlägt sich auf der A5

Am Dienstagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr und die Feuerwehr Forst zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter…
Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Während in Bruchsal das Fast Food-Angebot üppig ausfällt, herrscht in Eppingen, Kraichtal und Östringen immer…