Kraichtaler Triathlet erhält Auszeichnung

IMG_7795
Es lebe der Sport“: Bürgermeister Ulrich Hintermayer gratulierte Thomas Heuschmidt zu dessen 13. Platz bei der diesjährigen Challenge Kraichgau.

Thomas Heuschmidt aus Kraichtal-Menzingen für sportliche Leistung geehrt – Bürgermeister Ulrich Hintermayer gratuliert Hobbytriathlet zum 13. Platz bei Challenge Kraichgau 2014
Kraichtal (sn). 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und zu guter Letzt auch noch stolze 21 Kilometer Laufen. Selbst für viele Hobbysportler ist die Bewältigung dieser drei Disziplinen schlichtweg unvorstellbar. „Triathlon ist ein Sport für Verrückte“, war es daher am Triathlon-Wochenende im Kraichgau vor rund drei Wochen immer wieder am Rande der Radstrecke in den Kraichtaler Stadtteilen Menzingen und Gochsheim zu hören. Allenfalls verrückt nach Bewegung, Belohnung und Begeisterung ist Thomas Heuschmidt aus Menzingen, der bei der sechsten Auflage der Challenge Kraichgau einen bemerkenswerten 13. Platz (Zeit: 04:17:05) belegte und damit rund 24 Minuten nach dem Sieger Sebastian Kienle (Zeit: 03:53:37) in Bad Schönborn die Ziellinie überquerte. Zum Vergleich: die Siegerin bei den Damen, Julia Gajer, erreichte die „Finishline“ mit einer Zeit von 04:27:35 circa zehn Minuten nach dem Menzinger Thomas Heuschmidt, der für seinen Verein BunnyHopShopBruchsal/
TV Forst Triathlon am Start war.

„Bei meinem Heim-Triathlon bin ich von Anfang an dabei; zunächst als Staffelstarter und seit drei, vier Jahren im Einzel. Es macht immer wieder Freude, von so vielen bekannten Gesichtern angefeuert zu werden“, verriet der Hobbytriathlet im Gespräch mit Bürgermeister Ulrich Hintermayer, der es sich nicht nehmen ließ und dem sportverrückten, bescheidenen Thomas Heuschmidt am Montagmorgen, 7. Juli, persönlich zum bemerkenswerten Erfolg gratulierte. Umso beachtlicher ist das Top-Ergebnis des gelernten Fahrradmechanikers, wenn er erzählt, dass „ich erst seit fünf, sechs Jahren Triathlon betreibe, wobei mir hier natürlich zu Gute kommt, dass ich bereits vorher Radrennen gefahren bin. Diese Disziplin ist nun auch beim Triathlon meine Stärke“. Zum Abschluss wünschte das Kraichtaler Stadtoberhaupt Thomas Heuschmidt für seine nächste sportliche Herausforderung beim Summertime-Triathlon in Karlsdorf viel Erfolg, bevor sich die Saison 2014 langsam dem Ende neigt. Dass es in Kraichtal noch mehr sportbegeistere Mitbürgerinnen und Mitbürger gibt, hat die rege Teilnahme – sei es im Einzel oder in der Staffel – an der Challenge 2014 einmal mehr bewiesen.

Ähnlicher Artikel

Besser als bei Mutti

Besser als bei Mutti

In der Gochsheimer Krone schmeckt´s wie Zuhause Heute haben wir Lust auf Hausmannskost. Wir parken…
Mit allen Sinnen genießen

Mit allen Sinnen genießen

Das war der Schlosserlebnistag 2018 in Gochsheim Launige Saxophonmusik, der Duft von hausgemachten Maultaschen und…
Drohungen an nun tote NSU-Zeugin aus Landshausen – Ermittlungen eingestellt

Drohungen an nun tote NSU-Zeugin aus Landshausen – Ermittlungen eingestellt

Drohung war einschüchternd aber nicht strafrechtlich relevant Etwa drei Jahre ist es nun her, dass…
Unwetterereignisse der vergangenen Wochen halten die Stadtwerke Kraichtal weiterhin in Atem

Unwetterereignisse der vergangenen Wochen halten die Stadtwerke Kraichtal weiterhin in Atem

„Aufräumarbeiten dauern noch zwei bis drei Wochen“ Über 100 Schadensereignisse auf Kraichtaler Gemarkung Kraichtal (sn).…