Kraichtal: Rathaus gestürmt – Bürgermeister abgesetzt

Einen vollen Erfolg konnten am Freitagvormittag, 28. Februar, die Kraichtaler Rathausstürmer verbuchen. Bis zum Aschermittwoch werden nun alle neun Stadtteile von den Narren regiert, nachdem Bürgermeister Ulrich Hintermayer in einer von langer Hand geplanten Aktion entmachtet worden war.

Um 11.11 Uhr liefen fastnachtlich gewandete Gruppen, allen voran „Rädelsführer“ und Präsident der „Uneroiser Kerschdekipper“, Martin Bindschädel, in Begleitung von Elferräten und Tanzmädchen sternförmig auf die „Rathausburg“ zu. Hier hatte sich das Stadtoberhaupt samt Stadträten und Bediensteten hinter Barrikaden verschanzt. Neben den „Schwellrüsseln“ aus Landshausen, den „Feierdeifel“-Guggemusikern aus Oberacker waren auch die „Wilden 13“ des Münzesheimer Faschingskomitees sowie die Böllerschützen der Unteröwisheimer Schützengilde mit Kanone komplett angetreten. Sie unterstrichen allesamt mit eindeutigen Lauten („Tusch!“) die Forderung ihres närrischen und potentiell neuen Stadtkommandanten.

IMG_5224 IMG_5282

Nach einem heftigen Wortgefecht sahen die Rathaus-Verteidiger anhand der zahlenmäßigen Übermacht keinen Ausweg aus der brenzligen Lage und ergaben sich der Übermacht. Neben Rathauschef Ulrich Hintermayer und Gattin wurden schließlich auch die Mitarbeiter Günter Lautenschläger (Rechnungsamtsleiter), Thomas Feßler (Grundbuchratschreiber) und Alexander Hardock (Stadtwerke Kraichtal, Betriebszweig Bauhof) entwaffnet, gefesselt und an den „Marterpfahl“ vor dem Rathaus festgebunden. Unter lautem Gejohle des an der Straße wartenden Faschingsvolkes wurde die Narrenfahne gehisst, der Bürgermeister zur Übergabe des Rathausschlüssels an die Narrenschaft „gezwungen“ und damit die gewohnte Ordnung während der „Fünften Jahreszeit“ außer Kraft gesetzt.
Text und Bilder: Stadt Kraichtal

Ähnlicher Artikel

Heftiges Unwetter hält Kraichtaler Feuerwehr in Atem

Heftiges Unwetter hält Kraichtaler Feuerwehr in Atem

Über 100 Mann im Dauereinsatz Kraichtal: Ein kurzes aber sehr heftiges Unwetter am Dienstagnachmittag fordert…
Zehn Minuten Weltuntergang

Zehn Minuten Weltuntergang

Starkregen und Hagelschauer setzen ganze Straßen unter Wasser Am Dienstag-Nachmittag kam es in Teilen des…
Stefan mittendrin

Stefan mittendrin

Trotz seiner Handicaps ist Stefan Tränkle fester Teil der Unteröwisheimer Feuerwehr Jeden Freitagabend, egal ob…
Ein Blick in den Kraichgau von einst

Ein Blick in den Kraichgau von einst

Gochsheim überzeugt am Museumstag mit abwechslungsreichem Programm Kraichtal (san). Anlässlich des Internationalen Museumstages wurde in…