Kraichtal greift zur Gartenschere – Freiheit für Lampen und Schilder

schneidenDie Stadt Kraichtal bittet aktuell Ihre Bürger und Bürgerinnen um Mithilfe. Zwar freut sich ein jeder im Sommer über üppigen Planzenwuchs im eigenen Garten, doch wenn die grünen Lieblinge dabei Verkehrsschilder und Straßenlaternen „auffressen“, ist leider Schluss mit der Freiheit des grünen Daumens. Für die öffentliche Sicherheit ist es verständlicherweise wichtig, dass Autofahrer alle Schilder gut erkennen können und die Lampen die Straßen optimal ausleuchten. Etwas formeller ausgedrückt: Der Sicherheitsraum über der Fahrbahn muss mindestens 4,50 Meter, bei Rad- und Gehwegen 2,20 Meter betragen, der seitliche Abstand vom befestigten Fahrbahnrand muss mindestens 0,50 Meter aufweisen. Bepflanzungen, die in die Sichtfelder der Einmündungen hineinragen, müssen auf eine Höhe von 0,80 Meter zurückgeschnitten werden. Der Rückschnitt ist so vorzunehmen, dass der Zuwachs das Lichtraumprofil nicht beeinträchtigt.

Will heißen: Liebe Haus und Grundstücksbesitzer:  Wenn Ihre Pflanzen in Gehwege oder auf die Straße hineinragen, schneiden sie das Gestrüpp entsprechend zurück. Was nicht passt, wird eben passend gemacht.  Sollten Ihre Pflanzen Straßenlampen „eingefangen“ haben, schneiden sie auch diese zurück. Zu guter letzt: Sollten Ihre altehrwürdigen Bäume ihre Äste in den Sichtraum einer Straße oder eines Feldweges ausgestreckt haben, säbeln Sie diese bis zur Höhe von 4,5 Meter kurz und schmerzlos ab.

Frist bis zum 16.August.

Am besten nutzen Sie das aktuelle Sommerloch für diese Arbeiten und entfernen den Wildwuchs bis zum 16. August.  Da dann in Kraichtal die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik beginnt, müssen die Arbeiten sonst  kostenpflichtig durch die Stadt erledigt werden. Das Geld investieren wir lieber in einen gefplegten Biergarten-Besuch unter (beschnittenen) Bäumen.

Ähnlicher Artikel

Braunkohleabbau im Kraichgau – Drei Dörfer müssen weichen

Braunkohleabbau im Kraichgau – Drei Dörfer müssen weichen

Der Irrsinn des Braunkohleabbaus in Deutschland wird gerade anhand der Geschehnisse um den Hambacher Forst…
Kraichtal: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Kraichtal: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Kraichtal (ots) – Zwei verletzte Pkw-Führer und ein Gesamtschaden von 15.000 Euro waren die Bilanz…
…und plötzlich singt ganz Menzingen

…und plötzlich singt ganz Menzingen

Klangvoller Auftakt für den 2. Menzinger Regionalmarkt Der Start in den Sonntag fiel am vergangenen…
70 Jahre Menschenrechte

70 Jahre Menschenrechte

Bunte Veranstaltungsreihe startet in Kraichtal Die Diskussion um die Menschenrechte ist beinahe so alt wie…