Kommentar zur Messerstecherei in Waghäusel

KommentarMit Bauchschmerzen wurde in der Redaktion die Nachricht über die Messerstecherei in der Gemeinschaftsunterkunft Waghäusel gelesen. Mit nicht weniger Bauchschmerzen wurde sie als News auf unserer Startseite online gestellt.

Am Ende ist es aber eben eine Nachricht, die wir als Nachrichtenportal unseren Lesern schuldig sind. Nichtsdestotrotz – alles an dieser Nachricht ist schlecht: Es schmerzt, so etwas an einem 4. Advent zu lesen – drei Tage vor dem Weihnachtsfest. Es frustriert, dass diese Meldung für Viele nun als Wasser auf die Mühlen der Ausländerfeindlichkeit dienen wird. Ein Phänomen das in den letzten Wochen immer mehr ausufert, z.B. auf Massendemonstrationen mit verklärten Parolen und fragwürdigen Initiatoren.

Ja, was da in Waghäusel geschah ist furchtbar. Es war ein Mordversuch der entsprechend geahndet werden sollte. Doch es war mit Sicherheit kein Verbrechen, das für eine Grundhaltung der Flüchtlinge in unserem Land steht.

Das hätte überall geschehen können und es geschieht auch überall. Geben Sie bei Googles Newssuche das Wort „Messerstecherei“ ein und Sie werden dutzendfach fündig – überall in Deutschland und mitnichten nur in Gemeinschaftsunterkünften. Lassen Sie uns diese Meldung als das betrachten was sie ist: Die Folge einer Auseinandersetzung zweier Menschen und nicht das Symptom einer Krankheit dies es schlicht und ergreifend nicht gibt. Wir freuen uns über Ihre Meinungen und Ansichten. Nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion unten auf der Seite oder besuchen Sie uns auf Facebook.

Wir wünschen Ihnen eine friedlichen 4.Advent.

Ihre Hügelhelden.de – Redaktion

Ähnlicher Artikel

Das Wochenende wird stürmisch und nass

Das Wochenende wird stürmisch und nass

Der zweite Advent könnte turbulent werden Viel Regen und dazu heftige Winde und Sturmböen am…

Das Märchen vom Mundraub

Stehlen ist Stehlen ist Stehlen Ach, was für eine herrliche Zeit. Ein Spaziergang durch den…

Kommt die Hitze zurück in den Kraichgau?

Der Wetterausblick Am Samstag zeigt sich neben ein paar Quellwolken viel Sonne. Es weht ein…
Kleinanzeigen anno 1911

Kleinanzeigen anno 1911

Was die Menschen vor 107 Jahren suchten und anboten Suche, biete, kaufe. Was heute im…