Kleine Chancen auf ein wenig Weiß – So wird das Winter-Weihnachts-Wetter im Kraichgau

|

Wintereinbruch am ersten Weihnachtsfeiertag möglich

Auch wenn die Chancen auf einen weißen Heiligabend in unseren Breitengraden schon traditionell immer eher ungünstig standen, richten sich jedes Jahr alle Blicke auf die Wettervorhersage für die anstehenden Feiertage. Es wäre doch zu romantisch, fielen während der Bescherung bei Kerzenschein, draußen dicke weiße Flocken. Was dieses Szenario angeht, so bleibt uns nichts anderes übrig, als wie auch in den meisten anderen Jahren definitiv eine Absage zu erteilen.

Heiligabend

Der Heilige Abend selbst wird ziemlich ungemütlich. Immer wieder fällt Regen und es weht ein heftiger Wind zwischen den Hügeln. Wie groß die Chancen auf Schnee an diesem Tag stehen, zeigt schon voller Ernüchterung der Blick auf das Thermometer. Die Temperaturen erreichen bereits in der Nacht warme Werte von bis zu 12 Grad, diese sinken im Laufe des Tages aber deutlich nach unten.

Erster Feiertag

Winterfans sollten alle ihre Träume und Hoffnungen auf den ersten Feiertag konzentrieren. Durch den Temperatursturz am späten Heiligabend und den Durchzug von reichlich Flüssigem in der Atmosphäre, kann es am späten Abend bis hinein in den ersten Weihnachtsfeiertag zu Schneefällen bis ins Flachland kommen. Je nach örtlicher Temperatur und Lage, können diese Schneeschauer allerdings aber auch als Schneeregen niedergehen. Ob die weiße Pracht tatsächlich liegen bleibt, steht bei den recht warmen Böden aber noch in den Sternen. Bei kaum einem Sonnenstrahl vom Wolken bedeckten Himmel, erreichen Höchstwerte maximal zwei bis drei Grad.

Zweiter Feiertag

Nicht viel wärmer wird es am zweiten Weihnachtsfeiertag. Die Temperaturen schaffen mit Ach und Krach wieder zwei bis drei Grad, Niederschläge sind an diesem Tag aber keine zu erwarten. Vielmehr eignet sich dieser Tag für einen ausgedehnten Spaziergang mit der Familie an der klirrend kalten Luft, erfreulicherweise mitunter begleitet und beleuchtet durch die Sonne.

Aussichten

Sollte am ersten Feiertag kein Schnee fallen, ist in der nächsten Zeit auch nicht damit zu rechnen. Tendenziell steigen die Temperaturen wieder an und ermöglichen eher Regengüsse, als die ersehnten weißen Flocken.

Nach Egon - Was bringt das Wetter im Kraichgau?
Team

Wetter-Experte Marco Weiß

Seit 2009 betreibt Marco Weiß in Oberöwisheim eine eigene Wetterstation, in der er mittels der eigenen umfangreichen Sensorik und dem Global Forecast System einen zuverlässigen Wetterbericht für den Kraichgau erstellt. Mit diesen permanent live aktualisierten Daten, wird auch der Wetterbericht hier auf hügelhelden.de erstellt

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

A6: Freie Fahrt auf neuen Fahrstreifen

Eppinger Altstadtfest findet 2021 nicht statt

Nächster Beitrag