Kindergartenkinder stürmen das Rathaus Hambrücken

Leise, ganz leise schlichen sich die Kinder am Schmutzigen Donnerstag ins Rathaus, um nur ja den unverdienten Büroschlaf der Bediensteten nicht zu stören. Nachdem sich die Schulanfänger dann an strategischen Punkten im gesamten Gebäude verteilt hatten, brach mit großem Getöse die Meute los und versetzte die Amtsstuben in Aufruhr, was manche frisch aus dem Tiefschlaf erwachte Beamten doch sehr schockierte. Mit Rucki-Zucki und Helau verbreiteten die Kinder der Kindergärten St. Josef und St. Martin zusammen mit ihren Erzieherinnen gute Laune und Frohsinn in den Fluren und Amtsstuben.

Rathaussturm KiGas 2014_0058So konnte auch Bürgermeister Thomas Ackermann nicht länger standhaft bleiben und ergab sich der beeindruckenden Übermacht von Prinzessinnen, Piraten, Clowns und anderer, wunderschön verkleideter Kinder. Selbstverständlich war seine Krawatte die erste, die die Kinder unter lautem Jubel als Trophäe mitnahmen. Nachdem die kleinen Narren mit Gesängen und Zicke-Zacke-hoi-hoi-hoi deutlich gemacht hatten, wer nun der Herr im Haus ist, konnten sie sich zusammen mit ihren Erzieherinnen an den bereitgestellten Süßigkeiten und Getränken stärken. Anschließend bekamen die Nachwuchskarnevalisten aus den Händen ihres Bürgermeisters sogar noch den Hambrücker Rathaussturmorden überreicht.  Noch lange hallten aus den Amtsstuben die Gesänge der Eroberer und der Eroberten und mit fröhlichen Gesängen marschierten die glücklichen Kinder mit ihren Begleiterinnen weiter zur nächsten Jagd auf Krawatten und zu anderen Eroberungen. Wie allerdings der anschließende Überfall auf die benachbarte Volksbank ausgegangen ist, wurde nicht bekannt. (JK)

Text und Bild: Gemeinde Hambrücken

 

Ähnlicher Artikel

Große Stimmen für den guten Zweck

Große Stimmen für den guten Zweck

Das Benefizkonzert des Freundeskreises Hambrücken geht unter die Haut Gleich drei wichtigen und unterstützenswerten Organisationen…
Hambrücken: Waldbrand sorgt für stundenlangen und kräftezehrenden Einsatz

Hambrücken: Waldbrand sorgt für stundenlangen und kräftezehrenden Einsatz

Ein stundenlanger und aufwendiger Feuerwehreinsatz war das Resultat eines Waldbrandes in der Nähe des Vogelparks…
Hambrücken: Unerlaubtes Lagerfeuer trotz Waldbrandgefahr entfacht

Hambrücken: Unerlaubtes Lagerfeuer trotz Waldbrandgefahr entfacht

Feuerwehr muss anrücken (ots) – Ein unerlaubtes und aufgrund der hohen Waldbrandgefahr verbotenes Lagerfeuer beschäftigte…
Hambrücken: 62-Jähriger leistete erheblichen Widerstand

Hambrücken: 62-Jähriger leistete erheblichen Widerstand

Polizeibeamtin verletzt Wegen eines vorliegenden Vollstreckungshaftbefehls des Amtsgerichts Bruchsal wegen Widerstands sollte vergangenen Freitagmittag ein…