Karlsruher SC spielt unentschieden gegen Erzgebirge Aue

Wildparkstadion

 

Es sollte der Befreiungsschlag nach der schwachen Auswärtspartie gegen Cottbus werden, doch über ein schmales 1:1 kam der KSC  gegen Erzgebirge Aue nicht hinaus.  Dabei ging alles wunderbar los – ein starkes Karlsruher Team hatte von Anfang an die Zügel in der Hand und bereits in der 13. Minute flankte Krebs das 1:0 in den gegnerischen Kasten. Das sollte auch schon das Highlight der weitgehend ereignislosen Partie gewesen sein. Nach der Pause drehten schließlich die Kicker aus dem Erzgebirge ordentlich am Temporegler und spielten weitaus offensiver als bisher. In der 68. Minute zieht Okoronkwo aus 16 Metern Entfernung ab und erwischt gerade noch den Innenpfosten. Der Ausgleich und trotz enormer Anstrengungen in den letzten 20 Minuten auch der Endstand der Begegnung. Der Karlsruher SC hat damit im Kampf um den Aufstieg einen weiteren, ärgerlichen Rückschlag hinnehmen müssen.  Die Badener liegen damit mit nur noch 40 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz. (SG)


by zwote-liga.de – 2. Bundesliga Portal

Ähnlicher Artikel

Ein Küsschen von Mister Schoko

Ein Küsschen von Mister Schoko

„Mohrenkopf To Go“ oder „Der Mann mit dem Schokomobil“ Jeder hat entweder Ihn, einen seiner…
Lost Places Kraichgau – Der alte Baumarkt Heidelsheim

Lost Places Kraichgau – Der alte Baumarkt Heidelsheim

Urban Exploring in der ehemaligen Praktiker-Filiale Es war vor fünf Jahren, während der tristen, grauen Herbstmonate 2013,…
Östringen bummelt entspannt in den Herbst

Östringen bummelt entspannt in den Herbst

Der „Östringer Herbst“ zieht Hunderte in die Stadt Östringen feierte den Start in den Herbst…
Party auf bayrisch – Gondelsheim feiert Oktoberfest

Party auf bayrisch – Gondelsheim feiert Oktoberfest

A mords Gondel-Gaudy – 089-Band und Krachledergang geben alles Ein Schlag durch Bürgermeister Markus Rupp…