Karlsdorf-Neuthard: Gasflasche explodiert in Wohnhaus

Karlsdorf-Neuthard: Gasflasche explodiert in WohnhausZu einer Gasflaschenexplosion kam es am Samstagabend in einem neuen Einfamilienhaus in Neuthard.

Beim Betrieb des in der Wohnküche befindlichen Gasherdes explodierte die daran angeschlossene Gasflasche. Durch die enorme Druckwelle wurde der Gasherd deformiert, Kücheninventar aus den Halterungen geschleudert und eine Terrassentür aus der Schiene gerissen. Die Gasflasche war in einem Küchenschrank untergebracht, was offensichtlich noch schlimmere Folgen verhinderte. Die beiden Bewohner des Wohnhauses blieben unverletzt. Die Feuerwehr aus Karlsdorf-Neuthard war mit 35 Mann im Einsatz. Zu einem Folgebrand im Gebäude war es nicht gekommen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Die Ursache der Gasflaschenexplosion ist bislang noch unklar. Die Ermittlungen diesbezüglich wurden vom Polizeirevier Bruchsal aufgenommen.

Ähnlicher Artikel

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Satiresendung „extra 3“ nimmt Karlsdorfer und Forster Glasfaser-Posse aufs Korn

Satiresendung „extra 3“ nimmt Karlsdorfer und Forster Glasfaser-Posse aufs Korn

Realer Irsinn im Kraichgau Die Geschichte ist aber auch so skurril, dass es nur eine…
Tommys TOP 5 der Aufreger-Stellen im Kraichgauer Straßenverkehr

Tommys TOP 5 der Aufreger-Stellen im Kraichgauer Straßenverkehr

EIne Kolumne von Tommy Gerstner Erstmal gepflegt ausrasten, dann sehen wir weiter… Kinners, es gibt…
Karlsdorf-Neuthard: Gewissenloser Verursacher legt Rattengiftköder in Nähe von Kindergärten aus

Karlsdorf-Neuthard: Gewissenloser Verursacher legt Rattengiftköder in Nähe von Kindergärten aus

Eine Hundehalterin hat am Montagabend beim Ausführen ihres Hundes an dem nördlichen Fußweg entlang der…