Jetzt gilt es: Behält Kraichtal den Bus am Wochenende?

busEs wird wieder gezählt: Letzte Testphase der Wochenendbusanbindung

Jetzt geht es um alles: Die Kraichtaler müssen nachweisen, dass sie den Zubringerbus an Wochenenden brauchen!

Die zweite und somit letzte Verkehrserhebung auf der Buslinie 139 findet an den ersten Oktoberwochenenden statt. Die Zahlen der Fahrgastzählung vom März 2014 sowie die Fahrgastzahlen der vom KVV angekündigten Oktober-Erhebung werden entscheiden, ob der Bedarf für den Zubringerbus in Kraichtal gegeben ist und der Probebetrieb zum 15. Dezember 2014 in einen Dauerbetrieb in finanzieller Verantwortung des Landkreises übernommen wird.

Nutzen Sie daher weiterhin das neue Busangebot  und tragen Sie so letztendlich zur Übernahme des Wochenendzubringers in den festen Busliniennetzplan des KVV nach Ablauf des Probejahres bei.

Hintergrundinformationen
Seit 12. Dezember 2013 verkehrt in Kraichtal der neue Zubringerbus auf der Linie 139. Die neue Buslinie bindet an Samstagen, Sonn- und Feiertagen die Kraichtaler Stadtteile Landshausen, Bahnbrücken, Oberacker und Neuenbürg nicht nur an die S-Bahn an, sondern verbindet diese auch mit den Stadtteilen Oberöwisheim, Menzingen und Münzesheim auf einer durchgehenden Linie. Einer großen Beliebtheit unter den Fahrgästen erfreuen sich insbesondere die langen Betriebszeiten des Midibusses – samstags von 9 bis 3:09 Uhr und sonn- und feiertags von 11 bis 23:38 Uhr –, die durchgehende Linienführung mit bequemen Zu- und Ausstiegsmöglichkeiten in nahezu allen Kraichtaler Stadtteilen, die zuverlässige Zwei-Stunden-Taktung ohne eine vorherige Fahrtvoranmeldung, das große Platzangebot für 25 Personen sowie die Möglichkeit der zeitnahen Übergänge zur/von der Stadtbahn. Der neue Wochenend-Bus wird zunächst für die Dauer von einem Jahr eingerichtet. Während des Probebetriebes wird der tatsächliche Bedarf anhand von Fahrgastzahlen geprüft.

Fahrplaninformationen zum 15. September
Nach den Sommerferien und somit pünktlich zum 15. September 2014 verkehren die Stadtbahn S32, die Klein- und Minibuslinien 135 – 138 sowie der Wochenendzubringerbus Linie 139 wieder nach dem gewohnten Fahrplan. Die Deutsche Bahn konnte ihre Streckensanierungsarbeiten abschließen und die dadurch entstandenen Umschichtungen im Streckennutzungskonzept, auch auf den Zubringerlinien, wurden inzwischen aufgehoben.
Die aktuellen Fahrpläne können jederzeit unter www.kvv.de eingesehen oder den Fahrplanaushängen an den Haltestellen entnommen werden. Der Fahrplan des Wochenendzubringers 139 wird nach-
folgend abgedruckt.

 

Infos: Stadt Kraichtal
Bild: Redaktion / Symboldarstellung

Ähnlicher Artikel

Gochsheim: Mehrere Traktoren gehen in Flammen auf

Gochsheim: Mehrere Traktoren gehen in Flammen auf

Brandursache unklar – Kripo ermittelt Zum Brand mehrerer landwirtschaftlicher Fahrzeuge kam es in der Nacht…
Besser als bei Mutti

Besser als bei Mutti

In der Gochsheimer Krone schmeckt´s wie Zuhause Heute haben wir Lust auf Hausmannskost. Wir parken…
Mit allen Sinnen genießen

Mit allen Sinnen genießen

Das war der Schlosserlebnistag 2018 in Gochsheim Launige Saxophonmusik, der Duft von hausgemachten Maultaschen und…
Drohungen an nun tote NSU-Zeugin aus Landshausen – Ermittlungen eingestellt

Drohungen an nun tote NSU-Zeugin aus Landshausen – Ermittlungen eingestellt

Drohung war einschüchternd aber nicht strafrechtlich relevant Etwa drei Jahre ist es nun her, dass…