Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bahnbrücken

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bahnbrücken
Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kraichtal, Abteilung Bahnbrücken
Am Ende der bisherigen Jahreshauptversammlungen wird den Einsatzkräften meist ein Wunsch vorgetragen: Möglichst wenig Einsätze und gesund nach Hause kommen.

Diesem Wunsch konnte die Abteilung Bahnbrücken der Feuerwehr Kraichtal im vergangenen Jahr Folge leisten. Wie Abteilungskommandant Torsten Kull berichtete, gab es insgesamt sechs Einsätze abzuarbeiten, unter anderem kleinere Brände, Fehlalarme oder technische Hilfeleistungen nach Stürmen, sowie Absicherungsmaßnahmen beim Ironman und dem Martinsumzug. Unbeirrt von den Einsatzzahlen ist den insgesamt 25 Aktiven der Wehr die Weiterbildung sehr wichtig, was sich an der starken Übungsbeteiligung bemerkbar macht. Auch überörtlich, bei Zugübungen oder der Jahreshauptübung war die Abteilung stark vertreten. Schriftführer Jonas Vortisch berichtete von den vielen Aktivitäten, wie Altpapiersammlungen, Festbesuche außergewöhnlichen Veranstaltungen. Von einem guten Kassenstand mit Zunahme im vergangenen Jahr referierte Daniel Richter, was ihm die Kassenprüfer bestätigten. Ausflüge, Treffen der Alterskameraden und Teilnahme an verschiedenen Anlässen waren die Termine der Altersmannschaft, von denen Gustav Richter erzählte.

Jugendwart Robin Schöler ging detailliert auf die verschiedenen Übungen und Aktionen der Jugendfeuerwehr ein. Nach wie vor ist die Jugendfeuerwehr präsent und hofft, die Mitgliederzahl in diesem Jahr wieder zu steigern. Der stellvertretende Bürgermeister Alfred Richter lobte die ehrenamtliche Tätigkeit der Einsatzkräfte, deren Dienst unbezahlbar ist. Er sprach die finanzielle Situation der Stadt an und die damit notwendigen Einsparungen. Sehr positiv sah er die Jugendarbeit der vergangenen Jahre aus welcher sich viele Übernahmen in die aktive Wehr ergaben und forderte, weiterhin an der Jugendarbeit dranzubleiben. Da Feuerwehr nur mit Mannschaft und Gerät funktioniert, existiert in Kraichtal auch ein Bedarfsplan, welcher längerfristig für die Abteilung ebenfalls einen Mannschaftstransportwagen vorsieht. Kommandant Christian Sommer berichtete von den insgesamt 164 Abteilungseinsätzen, bei welchen insgesamt zehn Personen gerettet werden konnten. Auch er forderte, weiter bei Übungen und Fortbildungen am Ball zu bleiben. Er informierte über die bisherigen Beschaffungen sowie den Ausblick ins aktuelle Jahr 2016. Da seine zweite Amtszeit Ende des Jahres ausläuft, gab Sommer zudem einen kurzen Rückblick über die letzten zehn Jahre.

Unterkreisführer Frank Dochat überbrachte die Grüße vom Kreisbrandmeister und den Feuerwehren des Unterkreises Kraichgau. Er kündigte Änderungen an, was das Leistungsabzeichen Bronze betrifft, so dass es zukünftig mehr Personen ermöglicht wird, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Ebenso erhielten die Anwesenden Neuigkeiten über die neue Atemschutzübungsanlage in Linkenheim-Hochstetten. Dochat erläuterte den Einsatzkräften die Vor- und Nachteile eines ehren- oder hauptamtlichen Kommandanten und hofft sehr, dass bald ein geeigneter Nachfolger gefunden wird. Stadtrat Herbert Fürstenberger dankte allen Einsatzkräften der Feuerwehr Kraichtal und stellte erneut fest, dass die Feuerwehr eine wichtige Einrichtung innerhalb der Gemeinde ist, auf welche jederzeit Verlass ist. Für 15 Jahre aktiven Dienst wurden durch die Stadt Kraichtal Daniela Keller, Andreas Richter und Andreas Leiser geehrt. Das Ehrenzeichen in Silber, für 30 Jahre aktiven Dienst, erhielten Berthold Schmid und Michael Kolb. Steffen Gabriel wurde zum Oberfeuerwehrmann, Sebastian Richter, Daniel Richter und Benjamin Schmid wurden zum Hauptfeuerwehrmann befördert und Torsten Kull zum Brandmeister ernannt.

Bericht: Torsten Kull

Ähnlicher Artikel

Expedition zum mysteriösen Autowrack am Landskopf

Expedition zum mysteriösen Autowrack am Landskopf

Ein (nicht ganz ernst gemeinter) Expeditionsbericht von unserem Leser Jahn Hörrle Verborgene Überreste einer Tragödie…
„Schlachtfescht“ Marke Kerschdekipper

„Schlachtfescht“ Marke Kerschdekipper

Heiß und Deftig in Unneroise An diesem Wochenende war im Kraichgau Gott und die Welt…
Das sind die E-Bike-Trends 2018

Das sind die E-Bike-Trends 2018

Beim Frühlingsfest von Zweirad Diewald in Kraichtal gab es die neusten Modelle zu sehen Mit…
Schwerer Unfall zwischen Unteröwisheim und Münzesheim

Schwerer Unfall zwischen Unteröwisheim und Münzesheim

Kraichtal – Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen Am 07.04.2018, 14.40 Uhr, kam es auf…