Philippsburg auf dem Weg zurück ins Mittelalter

Philippsburg bereitet sich auf das große Mittelalterfestival „Spectaculum“ vor.  Wieder über die Pfingstfeiertage, in der Gewann Pfählmorgen, einem großen, ebenen Gelände vor den Toren von Philippsburg. Das weitreichende Areal bietet Platz für 38 imposante Zeltlager, mit Gruppen aus der Zeit des Früh-, Hoch- und Spät-Mittelalters.  Ein mittelalterlicher Markt, mit über 70 Handwerker- und Händler-Ständen, sowie das phantastische Kulturprogramm, bilden das Zeitfenster zu längst vergangenen Tagen. Die Fans von Heidenspass dürfen sich freuen. Zurecht haben sie von ihrem Publikum den Beinamen „Spielleute der Herzen“ erhalten. Seien es die mittelalterlichen “Klassiker” oder die eigens komponierten Kleinode der Spielmannskunst, stets werden sie in einer runden, sympathischen und humorvollen Weise dargeboten.  Erstmalig bei Historica Vagantis und auch erstmalig in Philippsburg: Das Ensemble Vindamer mit historisch-traditioneller Musik aus vielen Teilen Europas.


Alte Volksweisen, mittelalterliche Tavernen- , Trink- und Tanz-Lieder, inmitten des Publikums, werden von den Spielleut Fortunatus dargeboten.  Vorzügliche Unterhaltung, Jonglage, Schabernack und Feuer-Artistik garantieren die Gaukler Flobold, Timelino und Duo Jomamakü. Tavernenspiel, Feuershow (von Jomamakü, Samstag + Sonntag) sind ebenfalls feste Programmpunkte. Wikinger-Schiffschaukel, Tjalfs Holmgang, die Erzähler Absalom und Gabriela, Marie mit ihrem roten Kinder-Drachen, Patrizia´s „Märchen am Spinnrad“, Jakobsleiter „Sterntaler“. und Kinder-Schmiede, Bogen- und Armbrustschießen und weitere Geschicklichkeits Spiele lassen bei den kleinen Besuchern keine Langeweile aufkommen. Erstmalig wird es den „Kampf um die Befreiung der Prinzessin“ geben, bei denen mutige Kinder gegen schwer gepanzerte Wikinger und Ritter kämpfen und versuchen, die entführte Prinzessin zu befreien und an den Inhalt der Schatzkiste zu kommen.
Wer sich Sorgen um sein Seelenheil macht, der kann sich an Bruder Michel wenden! Aus dem Schwabenlande kommt er angereist und führt auf seinem „Wägele“ allerhand Reliquien mit sich…  Großer Einzug der Gruppen und Akteure, Markteröffnung (am Samstag) und weitere Aktionen und Attraktionen (wird noch nicht alles verraten…) bieten vorzügliche Unterhaltung an allen 3 Tagen. Etwas besonderes haben wir uns, als mittelalterlichen Beitrag zur bevorstehenden Fußball-WM, einfallen lassen: Das BALL-gerei-Turnier zu Philippsburg! Mit besonderen Mannschaften und besonderen Regeln! Moderiert und kommentiert von Flobold! Mehr dazu demnächst…
Ein weiteres High-Light steht am Pfingst-Montag auf dem Programm:
Der prunkvolle Krönungszug Rudolphs I. Das sollte sich niemand entgehen lassen… Nach spektakulären Schaukämpfen, dargeboten von Brachmanoth, suchen Ritter und Landsknechte gerne Entspannung in denTavernen, die kühles Bier, Met, Apfelwasser und andere Labung kredenzen. Köstlichen Duft verbreiten Schwein am Spieß, Wild-Gerichte, Backschinken, allerlei Gebratenes und Gesottenes, gefüllte Pfannkuchen und…
Große Handwerkskunst gilt es zu bewundern, die auch zu angemessenem Preis erworben werden kann.
Mit dabei sind unter anderem: Schmiede, Drechsler, Steinmetz, Plattner, Glasbläser, Töpfer, Maler, Holzschnitzer, Lederer, Weber, Spinnerin und Filzerin, Gewandschneiderin, Seifenmacherin, Gerber, Schuhmacher, Flachsbauer, Laternenbauer, Gold- und Silberschmied, Skriptor, Klöpplerin, Perlenmacherin und, und… Auch wird feilgeboten werden: Kinder-Rüstzeug, Holz- und Glaskunst, Brotzeit- und Servierbretter, Schmuck und Edelsteine, Gewandung und Schuhwerk, Lederwaren, Waffen und Rüstung, Töpferware, Kräuter und Gewürze, und viele andere, interessante Artikel.

Zeiten und Anfahrtsinfos finden Sie in unserem Terminkalender

Quelle: Stadt Philippsburg

Ähnlicher Artikel

Außer Spesen nix gewesen – Bergung der versunkenen Rhein-Lokomotive gescheitert

Außer Spesen nix gewesen – Bergung der versunkenen Rhein-Lokomotive gescheitert

Bergungstrupps finden keine Lokomotive am Grund des Rheins Die Hoffnung starb zuletzt. Am vermuteten Fundort…
Philippsburg Schwerer Unfall auf der K3535 fordert 4 Schwerverletzte

Philippsburg Schwerer Unfall auf der K3535 fordert 4 Schwerverletzte

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der K3535 zwischen Philippsburg und Waghäusel wurden am Sonntagvormittag gegen…
Neue Jobs vs. LKW-Verkehr – Zoff um neues Logistikzentrum in Philippsburg

Neue Jobs vs. LKW-Verkehr – Zoff um neues Logistikzentrum in Philippsburg

Bürgerinitiative wehrt sich gegen Ausbaupläne In Philippsburg ist ein heftiger Streit um das geplante Logistikzentrum…
Der Showdown um die versunkene Rhein-Lokomotive beginnt

Der Showdown um die versunkene Rhein-Lokomotive beginnt

40 Tage bis zur spektakulären Bergung der alten Lokomotive aus dem Rhein Am 21. Oktober…