Hoffenheim unterliegt gegen Mainz mit 2:4 – Kameramann verletzt

20140315_100315Dabei ging alles so vielversprechend los! Eine gute Stunde lang gab die TSG am Samstag vor heimischer Kulisse den Ton an und verwandelte in dieser Zeit auch gleich 2 Treffer im gegnerischen Kasten. In der 49. Minute das 1:0 durch Polanski  aus 20 Metern Entfernung und kurze Zeit später in der 52. Minute das 2:0 durch ein schönes Manöver von Firmino. Doch dann drehten die Mainzer das Spiel, wie sie es auch schon im Hinspiel geschafft hatten.
Die nächsten 25 Minuten waren eine reine Mainzer-Showeinlage:

In der 67. Minute: 2:1 durch Choupo-Moting kurze Zeit später in der 72. Minute der Ausgleich durch Saller. Es folgten durch einen spektakulären Kopfstoß in der 75. Minute das 2:3 durch Okazaki und schließlich das 2:4 durch seinen zweiten Treffer in der Schlussekunde der Nachspielzeit.

Bleibt noch der Unfall von Andreas Beck zu erwähnen. Er stolpert an der Seitenlinie über ein Werbeschild und stürzte in einen der dort postierten Sky-Kameramänner, welcher sofort ohnmächtig zu Boden ging.Nach der Erstversorgung der Sanitäter wurde der Kameramann in ein Sinsheimer Krankenhaus gebracht.

Bericht und Foto: SG

Ähnlicher Artikel

Solo: A Star Wars Story – Großer Aktionstag im IMAX Sinsheim

Solo: A Star Wars Story – Großer Aktionstag im IMAX Sinsheim

Der Millenium Falke setzt zum nächsten Höhenflug an und landet im Mai im IMAX 3D…
Der Letzte seiner Art

Der Letzte seiner Art

Nach acht Generationen ist Franz der letzte Küfer der Markheiser-Dynastie Die Welt wird immer schneller,…
Termine stehen – Die Freibäder im Kraichgau öffnen wieder

Termine stehen – Die Freibäder im Kraichgau öffnen wieder

Alle Bäder – Alle Termine im großen Überblick Hinein ins kühle Nass Manche haben schon…
Neue Sporthalle Steinsfurt eingeweiht

Neue Sporthalle Steinsfurt eingeweiht

Beste Bedingungen für Schul- und Vereinssport Die neue Sporthalle auf dem Gelände der Schule Am…