Hochwasserschutz-Zweckverband in Bretten vereinbart

Hochwasserschutz-Zweckverband_jiAm Freitag verständigten sich die Vertreter der Gemeinden im Bereich des Saalbachs im Brettener Rathaus auf die Einrichtung eines Zweckverbandes, der künftig den lokalen Hochwasserschutz koordinieren soll. Oberbürgermeister Martin Wolff erklärte, dass ein schlagkräftiger, koordinierter Hochwasserschutz nur gemeinsam möglich ist. Es herrschte Einigkeit darüber, dass weitere Maßnahmen nur über eine organisierte Solidargemeinschaft möglich sind.  Nun wird die Stadt Bretten und der in Bretten ansässige Abwasserverband Weißach- und Oberes Saalbachtal die Einrichtung eines Zweckverbands federführend vorbereiten.

Der Abwasserverband hatte unter dem Vorsitz von Oberbürgermeister Martin Wolff bereits vor dem letztjährigen Hochwasser eine Flussgebietsuntersuchung für den Saalbach und seine Seitenbäche bis einschließlich Bruchsal in Auftrag gegeben.

Ziel des Zweckverbands ist, nicht nur das Notfallmanagement, sondern auch Präventionsmaßnahmen, wie ein Hochwasseralarm-Meldesystem und die Koordination baulicher Schutzmaßnahmen zu übernehmen. Weitere Aufgabe eines solchen Verbandes ist es, Zuschüsse zu beantragen und diese bedarfsgerecht zu verteilen.
Der Zuständigkeitsbereich soll sich hierbei auf das Einzugsgebiet des Saalbachs beschränken. Überörtliche Hochwasserrückhaltebecken sind nach der vorliegenden Flussgebietsuntersuchung nicht zu errichten.

„Es wird nun eine Satzung ausgearbeitet, um diese in Kürze erneut mit den Gemeinden aus der Region zu beraten“ erläutert OB Wolff das weitere Vorgehen.  Nach starken Regenfällen waren im vergangenen Jahr zahlreiche Keller in Bretten und Umgebung aufgrund des übertretenden Saalbaches vollgelaufen und große Sachschäden entstanden.(ln)

 

Ähnlicher Artikel

Tödlicher Unfall im Ruiter Tal

Tödlicher Unfall im Ruiter Tal

22-Jährige kommt ums Leben Eine allein beteiligte 22 jährige BMW-Fahrerin fuhr am Sonntagabend gg. 20.15…
Fußball-WM 2018 und der Kraichgau mittendrin

Fußball-WM 2018 und der Kraichgau mittendrin

Bretten und Eppingen im Moskauer Stadion vertreten Wenn wir Kraichgauer uns etwas in den Kopf…
Baustart für Nahwärme auf Diedelsheimer Höhe

Baustart für Nahwärme auf Diedelsheimer Höhe

Quartierskonzept sieht Blockheizkraftwerk vor Die Stadt und die Stadtwerke Bretten haben in Kooperation mit dem…
Arbeiten früher fertig – B294 bei Bretten ab Freitag wieder frei

Arbeiten früher fertig – B294 bei Bretten ab Freitag wieder frei

B 294: Erneuerung der Fahrbahndecke im Bereich Bretten – Arbeiten können früher abgeschlossen werden ​Im…