Heute ist Weltamateurfunktag – Kraichtal feiert

Amateurfunk_Verbindet1Das Motto des diesjährigen Weltamateurfunktags am 18. April lautet „Amateurfunk – Dein Zugang zur drahtlosen Kommunikation“. In keiner anderen Freizeitbeschäftigung lassen sich Radiowellen so gut erleben und verstehen wie im Amateurfunk– vor allem wenn es darum geht die ganze Welt per Funk direkt zu erreichen.

Eine Vielzahl von Geräten ist heute drahtlos mit der Welt verbunden. Aber was steht eigentlich hinter dem Mysterium Funk? Wie funktioniert das? Warum funktioniert das? Und wie kann man selbst funken? Die Antworten auf diese Fragen findet man im Physikunterricht und bei den Funkamateuren vor Ort – dort macht Technik Spaß. Um das Hobby Amateurfunk zu betreiben sind Grundkenntnisse über Funkausbreitung und Funktechnik zwar nötig – mit Unterstützung von erfahrenen Funkamateuren ist der Einstieg für jeden ohne Probleme möglich.

Im Amateurfunk muss man grundsätzlich erst eine Prüfung bei der Bundesnetzagentur absolvieren, um selbst aktiv Funkverkehr machen zu dürfen. Es gibt viele Möglichkeiten im Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. sich darauf vorzubereiten – oft helfen erfahrene Funkamateure vor Ort auf dem Weg zum eigenen Amateurfunkrufzeichen. Zum diesjährigen Weltamateurfunktag am 18. April erinnert der DARC e.V. als Mitglied der Internationalen Amateur Radio Union daran, dass der Amateurfunk die Brücke schlägt in die Welt der Funkkommunikation.

Der Ortsverband Kraichgau des Deutschen Amateur Radio Club e.V. bildet aktiv aus und unterstützt Funkinteressierte bei den ersten Schritten auf der „Funkwelle“. Informationen rund um das Hobby: info@a22-kraichgau.de

Bild und Vereinsinformation: Deutscher Amateur Radio Club e.V., OV Kraichgau

Ähnlicher Artikel

Stühlerücken im Kraichtaler Gemeinderat

Stühlerücken im Kraichtaler Gemeinderat

Wahl des 2. Stellvertreters des Bürgermeisters Karl-Heinz Glaser aus Münzesheim verlässt das Gremium / Nachfolger…
Radeln und Wandern im Kraichgau wird noch besser

Radeln und Wandern im Kraichgau wird noch besser

Grünes Licht für zwei neue Mega-Projekte in der Region Der Geldsegen fließt weiter – Das EU-Regionalentwicklungsprogramm…
Oberöwisheim bekommt einen neuen Tante Emma Laden

Oberöwisheim bekommt einen neuen Tante Emma Laden

Metzgerei wird zu Gemischtwarenladen ausgebaut Ganz früher war in Sachen Einkaufen auf dem Dorf die…
Kraichtal Süß-Sauer

Kraichtal Süß-Sauer

So exotisch ist Kraichtal wirklich Kraichtal und Asien? Das hat ja wohl miteinander nicht viel…