Heinrich-Blanc-Förderpreis für Tobias Kopp

Heinrich-Blanc-Förderpreis für Tobias Kopp
Die Vorstände der Heinrich-Blanc-Stiftung, Manuel Blanc (links) und Frank Straub (rechts) gratulieren dem Wirtschaftsinformatiker Tobias Kopp zum Gewinn des Förderpreises 2014.

Mehr Unabhängigkeit für Senioren Heinrich-Blanc-Förderpreis 2014 für Tobias Kopp

Oberderdingen, 15.10.2014: Bereits zum achten Mal wurde am 15. Oktober der Förderpreis der Heinrich-Blanc-Stiftung verliehen. Die Stiftung, initiiert durch Nachkommen von Heinrich Blanc, Gründer des Unternehmens Blanco und Mitbegründer der E.G.O. Blanc und Fischer in Oberderdingen, honoriert mit dem Preis herausragende Abschlussarbeiten, die sich durch innovative Lösungen sowie durch ein besonderes unternehmerisches Engagement bzw. eine wirtschaftliche Perspektive auszeichnen. Der erste Platz geht in diesem Jahr an den Wirtschaftsinformatiker Tobias Kopp für seine originelle Marketingstrategie, um die Einführung einer „Intelligenten Schuhsohle“ in den schwer zugänglichen Markt für Ambient-Assisted-Living-Produkte zu unterstützen. In dieser noch recht jungen Branche geht es um altersgerechte Assistenzsysteme für ein selbstbestimmtes Leben möglichst ohne Einschränkungen.

Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung in Oberderdingen, dem Stammsitz der Unternehmen Blanco und Blanco Professional, präsentierte der Sieger vor zahlreichen Gästen seine Überlegungen zur Innovation, die von einem Tübinger Start-up-Unternehmen entwickelt wurde. Zu seinen überzeugenden Ausarbeitungen in der mit 1,0 bewerteten Master-Thesis gratulierten die Vorstände der Stiftung, Frank Straub und Manuel Blanc, und überreichten dem Absolventen des Master-Studienganges der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft den mit 5000 Euro dotierten Hauptpreis. Presseinformation Press Release Information Presse Información de Prensa Seite 2 KT103 / 10-14 ../3 Albinus Kiefer (Hochschule Pforzheim) und Frank Stephan (Hochschule Heilbronn) konnten sich mit ihren Abschlussarbeiten ebenfalls in der Spitzengruppe platzieren. Beiden wurde ein zweiter Platz zuerkannt, der in diesem Jahr mit jeweils 2000 Euro dotiert ist.

Heinrich-Blanc-Förderpreis für Tobias Kopp

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Festvortrag von Gerhard Meier-Röhn, ehemaliger Funkhausdirektor des SWR in Karlsruhe, Mediendirektor des DFB und Dozent für Medien, Politik und Gesellschaft an den Hochschulen Frankfurt, Mannheim und Karlsruhe. Er referierte zum Thema „Medien zwischen Macht und Verantwortung. Warum es die objektive Berichterstattung nicht gibt und der ‚mündige Bürger‘ unmündig bleibt“. Nähere Informationen zum Heinrich-Blanc-Förderpreis unter www.heinrich-blanc-stiftung.de. Bild + Presseinformation: Blanco

Ähnlicher Artikel

Erneuter Vandalismus in Oberderdingen sorgt für hohen Schaden

Erneuter Vandalismus in Oberderdingen sorgt für hohen Schaden

Fassungslos über die Zerstörungswut Nach den Verwüstungen im Naturerlebnisbad Flehingen, haben Unbekannte nun ein weiteres…
Behörden schließen Flehinger Naturfreibad

Behörden schließen Flehinger Naturfreibad

Termin für Wiedereröffnung noch nicht bekannt Wie die Gemeinde Oberderdingen auf ihrer Internetpräsenz mitteilt, wurde…
Brandstifter in Haft – Polizei schnappt Feuerteufel von Oberderdingen

Brandstifter in Haft – Polizei schnappt Feuerteufel von Oberderdingen

Tödliche Brandstiftung in Oberderdinger Altenheim – Polizei schnappt Täter Im Falle der verheerenden Brandstiftung in…
BLANCO wächst weiter

BLANCO wächst weiter

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 des Spülen- und Armaturenspezialisten Die Blanco-Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017…