Happy Birthday, Herr General!

Happy Birthday, Herr General! Geburtstagsgeschenk für General Geither – Hinweistafel des Heimatvereins Ubstadt-Weiher zum 245. Geburtstag enthüllt

Ubstadt-Weiher (ups) Am 10. November 1769 kam Johannes Michael Geither in Ubstadt zur Welt. An seinem 245. Geburtstag wurde jetzt eine Gedenktafel des Heimatvereins Ubstadt-Weiher enthüllt. Sie steht am Platz seines einstigen Geburtshauses in der Oberen Straße in Ubstadt, gegenüber der Pfarrkirche St. Andreas.  Johann-Michael Geither war das jüngste von vier Kindern der Eheleute Johannes und Klara Geither. 1775 zog die Familie nach Maikammer. 1784, nach seiner Schulzeit trat Michael Geither zusammen mit seinem Bruder Martin in Landau in den französischen Militärdienst. 1793 wurde er bereits zum Offizier befördert und diente in der Armee von Kaiser Napoleon I. Er nahm an allen Feldzügen der französischen Republik teil. Als Brigadegeneral war Geither Organisator und Befehlshaber der Infanterie des Großherzogs Berg. Auf den Schlachtfeldern mehrfach verwundet wurde er mit einem Ehrensäbel Napoleons und dem Offizierskreuz der Ehrenlegion ausgezeichnet. 1815 war er Kommandant der Festung Landau. Nach seiner Dienstzeit lebte er teils in Straßburg, teils in Geinsheim/Pfalz. Er starb am 28. September 1834 in Geinsheim.

Bürgermeister Tony Löffler dankte den Verantwortlichen des Heimatvereins, insbesondere Dr. Waldis Greiselis und Roland Pfenninger. Sie haben den Text recherchiert und das Layout und die Befestigung der Tafel erarbeitet, nach deren Muster weitere Hinweistafeln in Ubstadt-Weiher erstellt werden. Der Heimatverein widmete bereits im Jahr 2008 eine umfangreiche Ausstellung dem berühmten Sohn aus Ubstadt. Darüber hinaus haben die Winzer einen besonders edlen Riesling, die Ubstadter Weinhecke, nach dem General Geither benannt.

Ähnlicher Artikel

Braunkohleabbau im Kraichgau – Drei Dörfer müssen weichen

Braunkohleabbau im Kraichgau – Drei Dörfer müssen weichen

Der Irrsinn des Braunkohleabbaus in Deutschland wird gerade anhand der Geschehnisse um den Hambacher Forst…
Sensationsfund in Stettfeld – Gigantische Römervilla entdeckt

Sensationsfund in Stettfeld – Gigantische Römervilla entdeckt

Ein vergrabener Schatz so groß wie das Bruchsaler Schloss Eine unscheinbare Wiese oberhalb des Ubstadt-Weiherer…
Umzug XXL – Die Blau-Roten ziehen weiter

Umzug XXL – Die Blau-Roten ziehen weiter

Die Firma Staudt zieht nach Stettfeld Gähnend leere Räume im bisherigen Stammsitz der Firma Staudt…
Resi i hol die mit der Fräsi ab

Resi i hol die mit der Fräsi ab

Schmutzig, wild und einfach gut – So war das 22. Weihermer Hakorennen Der Kraichgau und…