Hambrücker Rathaus von Rotkitteln gestürmt

Packendes Wettrennen um die Macht im Hambrücker Rathaus

Hambrücken (jk) Wann hat es so etwas schon einmal gegeben? Ein packendes Wettrennen um die Macht im Hambrücker Rathaus lieferten sich am 11.11. HCC-Präsident Reiner Rudolph und Bürgermeister Thomas Ackermann. Gastierte doch der Formel-1-Zirkus auf dem Weg von Brasilien zum Saisonfinale nach Abu Dhabi in der ansonsten so beschaulichen Weltstadt Hambrücken. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Rolf Mayer hatten rund ums Rathaus eine veritable Rennstrecke mit allerlei Schikanen aufgebaut, die es mit einem Scooter, zu Deutsch Tretroller, dreimal zu absolvieren galt. Doch nicht genug der Schikane, galt es davor auch noch ein Quiz um die detailliertesten HCC- und Rathaus-Fakten zu bewältigen. Dabei zeigte sich „Präsi“ Rudolph als mit allen Wassern gewaschen und hatte bei den Antworten die Nase vorn, so dass er mit einem 20-sekündigen Zeitbonus auf die mit Herausforderungen gespickte Strecke gehen konnte. Obwohl sich der Rathauschef ins Zeug legte und auch in seinem neuen Rennoverall samt eingebauter Knautschzone eine gute Figur machte, siegte der Anführer der Rotkittel im Herzschlagfinale vor dem Ortsoberhaupt. Dieser darf nun bei der Prunksitzung am 31.01.2015 im gleichen Rennoutfit erscheinen, was von den Anwesenden mit tosendem Applaus begleitet wurde. Handstreichartig verlief dann auch die Machtübernahme im Hambrücker Rathaus. Hatte doch der erschöpfter Bürgermeister mit samt seinen ausgelaugten Bediensteten der Übermacht der Karnevalisten, die auch von einer Abordnung der 1. Hambrücker Guggenmusik Forlebuzzelzunft unterstützt wurden, nichts mehr entgegenzusetzen und übergab in einer feierlichen Zeremonie den neuen Rathausschlüssel an Rainer Rudolph.
Der Schlüssel, gestaltet von den Elferräten Johann und Jürgen Steinmüller und vom einheimischen Airbrush-Künstler Lothar Bohn farbenprächtig dekoriert, garantiert nun dem Hambrücker Carnevalsclub den Zugang zum Allerheiligsten und damit die Befehlsgewalt bis Aschermittwoch. Besiegelt wurde die Machtübernahme des HCC mit einem dreifach donnernden „Hambrigge Helau“. Als sozusagen letzte Amtshandlung lud der abgesetzte Ex-Bürgermeister zu Speis und Trank in die geheiligten Rathaushallen ein.

 

Ähnlicher Artikel

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Große Stimmen für den guten Zweck

Große Stimmen für den guten Zweck

Das Benefizkonzert des Freundeskreises Hambrücken geht unter die Haut Gleich drei wichtigen und unterstützenswerten Organisationen…
Hambrücken: Waldbrand sorgt für stundenlangen und kräftezehrenden Einsatz

Hambrücken: Waldbrand sorgt für stundenlangen und kräftezehrenden Einsatz

Ein stundenlanger und aufwendiger Feuerwehreinsatz war das Resultat eines Waldbrandes in der Nähe des Vogelparks…

Hambrücken: Unerlaubtes Lagerfeuer trotz Waldbrandgefahr entfacht

Feuerwehr muss anrücken (ots) – Ein unerlaubtes und aufgrund der hohen Waldbrandgefahr verbotenes Lagerfeuer beschäftigte…