Gemeinschaftsschule Forst-Hambrücken: Öffentlich-rechtliche Vereinbarung bestätigt

lusshardtschuleGemeinschaftsschule: Gemeinderat stimmt der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung einstimmig zu
Forst (hc) Erfolgreich ist die Lußhardt-Gemeinschaftsschule Forst-Hambrücken ins erste Schuljahr mit 49 Schülerinnen und Schülern in der 5. Klassenstufe gestartet. Bedingung für eine interkommunale Gemeinschaftsschule ist, dass beide Gemeinden eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung abschließen. Eine Mustervereinbarung wurde unter Einbindung der Schulleitung, des Gemeindetages Baden-Württemberg und dem Regierungspräsidium Karlsruhe (Oberschulamt) erarbeitet. Beide Ratsgremien haben sich mit dem Thema intensiv befasst. Das Landratsamt Karlsruhe, als Kommunalaufsicht, hat Anregungen und Hinweise gegeben, die eingearbeitet wurden. Einstimmig hat der Forster Gemeinderat der endgültigen Fassung der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung über den Betrieb der Lußhardt-Gemeinschaftsschule Forst-Hambrücken zugestimmt.

Ähnlicher Artikel

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Forst: Tödlicher Verkehrsunfall kurz vor der Autobahnbrücke

Forst: Tödlicher Verkehrsunfall kurz vor der Autobahnbrücke

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Hambrücker Straße in Forst wurde am Freitagmittag gegen 11.43…

Wasserschäden in Forster Kindergarten schlimmer als befürchtet

Die Wasserschäden im Forster Kindergarten St. Franziskus fallen gravierender aus als befürchtet. Mitunter steht sogar…
Unbekannter belästigt Frau in Forster Wald

Unbekannter belästigt Frau in Forster Wald

Die Polizei gibt bekannt: Forst: Exhibitionistische Handlungen gegenüber Frau Am Mittwochnachmittag zeigte sich ein unbekannter…