Gemeinderat beschließt Investitionen für das Freizeitzentrum Hardtsee

IMG_7010aJedes Jahr steht das Zukunftskonzept für das Ubstadt-Weiherer Freizeitzentrum auf dem Prüfstand. Der Gemeinderat hat jetzt den geplanten Investitionen zugestimmt. Dies war notwendig, um rechtzeitig die Weichen für die kommende Camping- und Badesaison zu stellen, denn bereits Anfang Mai sollen alle Einrichtungen und Angebote am Hardtsee uneingeschränkt nutzbar sein. In diesem Jahr investiert die Gemeinde in eine neue Zufahrt im Campingplatzbereich. Es soll aufgrund einer geänderten Verkehrsführung im Gaststättenbereich die Hauptzufahrt zu den Camperstraßen asphaltiert werden. Außerdem stehen notwendige Sanierungen der Heizungs- und Wasserversorgungsanlagen im Campergebäude sowie die Ersatzbeschaffung der Solaranlage auf der Agenda. Darüber hinaus will die Gemeinde in die Ersatzbeschaffung weiterer Ruhebänke, die in Strandnähe aufgestellt werden sollen sowie in die Verbesserung bei den Motorrad- und Fahrradparkplätzen, in eine neue Dacheindeckung beim Jugendzeltplatz und in die Verbesserung der Kurzzeitcampingplätze investieren. Mit den Arbeiten soll, nachdem zunächst die erforderlichen Ausschreibungen auf den Weg gebracht werden, baldmöglichst begonnen werden. Für die Investitionen und Sanierungsmaßnahmen beim Freizeitzentrum sind für das Jahr 2014 rund 126.000 Euro eingeplant.

Ähnlicher Artikel

Im Himmelreich gibt’s wieder Schnitzel

Im Himmelreich gibt’s wieder Schnitzel

Neues Leben in der Zeuterner Waldgaststätte Vier Jahre lang war es sehr einsam um die…
Gärtnern macht glücklich

Gärtnern macht glücklich

Die Minigärtner suchen Nachwuchs Das Fleisch kommt aus dem Supermarkt und Kühe sind lila. Klingt…
Auto überschlägt sich zwischen Zeutern und Stettfeld

Auto überschlägt sich zwischen Zeutern und Stettfeld

Feuerwehr Ubstadt-Weiher mit drei Fahrzeugen im Einsatz Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend auf…
Guggemusik, Wein und Sonne

Guggemusik, Wein und Sonne

Zeutern feiert Kerwe Der Linseneintopf der Woischlaich & Friends wäre eigentlich das perfekte Gericht gewesen,…