Geißenmarkt in Stettfeld – Die große Bildergalerie

Der Mai beginnt in Stettfeld traditionell mit einem echten Highlight – dem kultigen Geißenmarkt. Vom 3. bis zum 5. Mai 2014 wurden der Stettfelder Marcellusplatz und die Lußhardtstraße zu einer Festmeile. Hier gab es alles für den perfekten Mai-Ausflug: Autoscooter, Karussell, Schießbuden, Zuckerwatte, Krämermarkt und wer Hunger bekam, gönnte sich ein Zwiebelsteak mit Pommes zu einem kühlen Bier.
Auch die Namenspatronen des Marktes durften nicht fehlen – Mehrere freche Geißen freuten sich vor der Stettfelder Kirche über Streicheleinheiten und kleine Leckerbissen, ganz zur Begeisterung der jüngsten Besucher.
Während die aus dem Staunen nicht mehr herauskamen, gönnten sich die Erwachsenen hausgemachten Kuchen und frisch gebrühten Kaffee. Die Stettfelder Vereine ließen hier keine Wünsche offen!

Doch das war noch lange nicht alles: In diesem Jahr wurde das Spektakel durch einen großen Garten- und Künstlermarkt ergänzt und das historische Römermuseum begrüßte alles Interessierten zur aktuellen Sonderausstellung „Der Hildesheimer Silberschatz“. Das haben wir uns nicht entgehen lassen und waren beim Geißenmarkt 2014 dabei. Die Bilder sehen sie hier in der Diashow:

Bilder: SG

Ähnlicher Artikel

Verunglückter LKW legt Zeuterner Umleitung lahm

Verunglückter LKW legt Zeuterner Umleitung lahm

Schwierige Bergung im schlammigen Gelände Von Stettfeld nach Zeutern zu fahren, gestaltet sich durch die…
Stettfelder Großprojekt in der Zielgeraden – Sperrung wird aufgehoben

Stettfelder Großprojekt in der Zielgeraden – Sperrung wird aufgehoben

Verkehrsfreigabe voraussichtlich für Ende nächster Woche in Aussicht, wenn das Wetter mitspielt und der Frost…
Mythos Ottilienberg

Mythos Ottilienberg

Ein uralter und magischer Ort Still und erhaben blickt der Ottilienberg auf das winterstille Eppingen…
Besser geht´s nicht – Der Zug der Gaudi rockt Ubstadt

Besser geht´s nicht – Der Zug der Gaudi rockt Ubstadt

Tausende feiern friedlich den Höhepunkt der Ubstädter Fastnacht Am Dienstag erlebte Ubstadt einen Zug der…