Geißenmarkt in Stettfeld – Die große Bildergalerie

Der Mai beginnt in Stettfeld traditionell mit einem echten Highlight – dem kultigen Geißenmarkt. Vom 3. bis zum 5. Mai 2014 wurden der Stettfelder Marcellusplatz und die Lußhardtstraße zu einer Festmeile. Hier gab es alles für den perfekten Mai-Ausflug: Autoscooter, Karussell, Schießbuden, Zuckerwatte, Krämermarkt und wer Hunger bekam, gönnte sich ein Zwiebelsteak mit Pommes zu einem kühlen Bier.
Auch die Namenspatronen des Marktes durften nicht fehlen – Mehrere freche Geißen freuten sich vor der Stettfelder Kirche über Streicheleinheiten und kleine Leckerbissen, ganz zur Begeisterung der jüngsten Besucher.
Während die aus dem Staunen nicht mehr herauskamen, gönnten sich die Erwachsenen hausgemachten Kuchen und frisch gebrühten Kaffee. Die Stettfelder Vereine ließen hier keine Wünsche offen!

Doch das war noch lange nicht alles: In diesem Jahr wurde das Spektakel durch einen großen Garten- und Künstlermarkt ergänzt und das historische Römermuseum begrüßte alles Interessierten zur aktuellen Sonderausstellung „Der Hildesheimer Silberschatz“. Das haben wir uns nicht entgehen lassen und waren beim Geißenmarkt 2014 dabei. Die Bilder sehen sie hier in der Diashow:

Bilder: SG

Ähnlicher Artikel

Gölshausen goes Gaga

Gölshausen goes Gaga

Der närrische Händschich feiert mit Freunden in die närrische Zeit Gölshausen mag mit seinen 1800…
Lost Places: Das alte Kornhaus Adersbach

Lost Places: Das alte Kornhaus Adersbach

Ein letzter Tribut vor dem Abriss Stumm stehen die stillen Riesen am Ortsrand des kleinen…
Raus aus dem Anzug – Hoch auf die Bühne

Raus aus dem Anzug – Hoch auf die Bühne

Theaterworkshops für Auszubildende bei der Volksbank Bruchsal-Bretten eG Voller Begeisterung ist es 20 jungen Menschen…
Im Himmelreich gibt’s wieder Schnitzel

Im Himmelreich gibt’s wieder Schnitzel

Neues Leben in der Zeuterner Waldgaststätte Vier Jahre lang war es sehr einsam um die…