Fünfjähriger Junge aus Kita ausgebüchst und mit Stadtbahn davongefahren

file0002120899614Mutterseelenallein war am gestrigen Nachmittag
gegen 14.00 Uhr  ein 5-jähriger Junge in der Stadtbahn S5 nach
Söllingen unterwegs. Das Kind war nach Auskunft des
Straßenbahnführers, der seinerseits die Polizei verständigt hatte,
bereits in der Lameystraße in Karlsruhe zugestiegen. Aufregung
herrschte unterdessen auch in der Kindertagestätte „Mühlwichtel“ in
der Hardstraße in Karlsruhe-Mühlburg, wo man den kleinen Ausreißer
bereits vermisst und Betreuer und Eltern ebenfalls die Polizei
verständigt hatten. Große Erleichterung schließlich, als Beamte der
Karlsruher Polizeihundeführerstaffel, die den Bub an der Haltestelle
in Söllingen aufgenommen hatten, ihn seinen Eltern wieder unversehrt
übergeben konnten.

 

Fast alle waren glücklich. Wäre da nicht der Beamte der Polizeihundeführerstaffel gewesen, der den Dienstwagen reinigen musste. Der Junge hatte sich während der Fahrt wahrscheinlich vor Aufregung übergeben müssen und das Mittagessen aus der Kita auf der Rückbank des Streifenwagens platziert.

 

Polizeimeldung aus Karlsruhe

Symboldbild: morguefile.com

Ähnlicher Artikel

Rössle reloaded – Das ist Oberderdingens brandneue Mediathek

Rössle reloaded – Das ist Oberderdingens brandneue Mediathek

XXL-Angebot auf 300 Quadratmetern Das alte Gasthaus Rössle in Oberderdingen erstrahlt in neuem Glanz. Künftig…
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 35 zwischen Huttenheim und Graben-Neudorf

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 35 zwischen Huttenheim und Graben-Neudorf

Ein 63-jähriger Mann aus dem Landkreis Karlsruhe befuhr am Sonntagabend um 21:43 Uhr mit seinem…
Versuchte Vergewaltigung in Bruchsal

Versuchte Vergewaltigung in Bruchsal

Polizei sucht Zeugen Eine versuchte Vergewaltigung ereignete sich am 19.10.2018, 23.15 Uhr, in Bruchsal, Grabener…
Sinsheim-Reihen: Raubüberfall auf Sparkasse

Sinsheim-Reihen: Raubüberfall auf Sparkasse

Täter auf der Flucht – Zeugen bitte melden Mit allen verfügbaren Kräften fahndet die Polizei…