Frischzellenkur bei der Freiwilligen Feuerwehr Kraichtal

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kraichtal, Abteilung Bahnbrücken, wurde Oberlöschmeister Torsten Kull, wohnhaft in Gochsheim, zum Abteilungskommandanten auf fünf Jahre gewählt. Der bisherige Amtsinhaber, Brandmeister Rolf Richter, hatte seine Funktion nach zwei Jahrzehnten wieder zur Verfügung gestellt. Löschmeisterin Daniela Keller, wohnhaft in Bahnbrücken, ist ab sofort zweite Stellvertreterin der Abteilung Bahnbrücken. Die aktiven Angehörigen der Abteilung Gochsheim bestätigten Hauptlöschmeister Edwin Lindacker, wohnhaft in Gochsheim, für weitere fünf Jahre im Amt des Abteilungskommandanten. Ebenfalls in seiner Funktion als Abteilungskommandant für weitere fünf Jahre bestätigt wurde im Stadtteil Landshausen Hauptfeuerwehrmann Sebastian Imhof, wohnhaft in Landshausen. Zu seinem ersten Stellvertreter wählten die aktiven Angehörigen Oberfeuerwehrmann Marco Da Rocha Pinto Murca, wohnhaft in Landshausen. Der bisherige erste Stellvertreter der Abteilung Landshausen, Oberfeuerwehrmann Arndt Kilian, hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt.

Bürgermeister Ulrich Hintermayer (rechts) zusammen mit Sebastian Imhof (Landshausen), Stadtjugendwart Marco Henrich, Marco Da Rocha Pinto Murca (Stellvertreter Landshausen), Torsten Kull (Bahnbrücken), Daniela Keller (Stellvertreterin Bahnbrücken), Michael Busch (stellvertretender Kommandant der FFW Kraichtal), Feuerwehrkommandant Christian Sommer im Kraichtaler Rathaus in Münzesheim (v. l. n. r.).
Bürgermeister Ulrich Hintermayer (rechts) zusammen mit Sebastian Imhof (Landshausen), Stadtjugendwart Marco Henrich, Marco Da Rocha Pinto Murca (Stellvertreter Landshausen), Torsten Kull (Bahnbrücken), Daniela Keller (Stellvertreterin Bahnbrücken), Michael Busch (stellvertretender Kommandant der FFW Kraichtal), Feuerwehrkommandant Christian Sommer im Kraichtaler Rathaus in Münzesheim (v. l. n. r.).

Nach entsprechender Zustimmung des Gemeinderates wurde den drei Abteilungskommandanten, deren Stellvertretern sowie Michael Busch aus Neuenbürg, der zuvor erneut im Amt des stellvertretenden Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr bestätigt worden war, am Mittwoch, 9. April, eine besondere Ehre zu Teil: Bürgermeister Ulrich Hintermayer übergab zusammen mit Kommandant Christian Sommer den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Kraichtal beziehungsweise derer Abteilungen die Ernennungsurkunden.

Auch in den Reihen der Jugendfeuerwehr Kraichtal gab es einen personellen Wechsel. Im Rahmen der Abnahme des Kraichtalpokals der Jugendfeuerwehr Kraichtal konnten die Angehörigen der Jugendfeuerwehr Hauptfeuerwehrmann Marco Henrich, wohnhaft in Landshausen, zum Stadtjugendwart als Nachfolger von Daniela Keller wählen. Die Kraichtaler Bevölkerung darf sich somit über eine junge Wehrspitze freuen, denn die gewählten Abteilungskommandanten und Stellvertreter wurden allesamt in den siebziger, achtziger und neunziger Jahren geboren. Umso erfreuter zeigte sich Bürgermeister Ulrich Hintermayer bei der offiziellen Übergabe der Urkunden: „Als Stadtoberhaupt Kraichtals bin ich – und hier spreche ich auch für die Mitglieder unseres Gemeinderates -, sehr froh, dass es Leute wie sie gibt, die sich einmal mehr dazu bereit erklärt haben, sich in den Dienst der guten Sache zu stellen.“ Alle gewählten Personen besitzen die persönlichen und fachlichen Voraussetzungen, welche das Feuerwehrgesetz Baden-Württemberg und die Feuerwehrsatzung der Stadt für die Ausübung ihrer Funktion fordert.

Text und Bild: Stadt Kraichtal / Nadja Schüssler

 

Ähnlicher Artikel

Shoppen für den guten Zweck

Shoppen für den guten Zweck

Das Depot 25 wird 3 Jahre alt Am 11. Oktober 2015 wurde in Kraichtal ein…
100. Landwirtschaftliches Hauptfest in Stuttgart

100. Landwirtschaftliches Hauptfest in Stuttgart

Auch Bruchsal und Kraichtal waren mit dabei Am vergangenen Sonntag, 7. Oktober, ging das 100.…
Oberacker feiert Dorfmarkt

Oberacker feiert Dorfmarkt

Schöner geht´s nirgendwo in den Herbst Im Kraichtaler Stadtteil Oberacker wird das Erntedankfest Jahr für…
Palm-Beach, Löwe, Sonne, Lädle – Comeback-Boom in Oberöwisheim

Palm-Beach, Löwe, Sonne, Lädle – Comeback-Boom in Oberöwisheim

Ein Dorf startet durch Schreibt man normalerweise von der Entwicklung von Handel und Gastronomie in…