Freie Plätze für Heidelsheimer Stadtranderholung

IMG_20140523_152943Stadtranderholung des Diakonischen Werkes Bruchsal in der Odenwaldhütte Heidelsheim . Noch freie Plätze in der 3. Woche vom 18.08. bis 22.08.2014. „Auf den Spuren von Räuber Hotzenplotz und Ronja Räubertochter“

Die dreiwöchige Stadtranderholung des Diakonischen Werkes Bruchsal ist ein Ferienangebot während der ersten 3 Wochen der Sommerferien für Kinder von 6-12 Jahren und diesjährigen Schulanfängern.
Wir bieten Kindern attraktive Ferienspiele und ermöglichen ihnen abseits ihres Zuhauses nicht alltägliche Naturerfahrungen, Abenteuer und neue Freundschaften zu erleben. Das Gelände rund um die Odenwaldhütte, bietet die Möglichkeit, (Natur-) Flächen zu finden, auf denen frei gespielt werden kann, ebenso bietet der angrenzende Wald und ein Kinderspielplatz viel Platz zum Spielen und Toben.

Die Stadtranderholung vermittelt den Kindern das Erlebnis, in die Ferien aufzubrechen, ohne dafür die Koffer packen zu müssen.  Die Betreuungszeiten sind von 8:00 bis 17:00 Uhr und unterstützen somit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.  Mit Frühstück, Mittagessen und einem Nachmittagsimbiss ist für das leibliche Wohl der Kinder bestens gesorgt.

Das Team der Stadtranderholung besteht aus 2 Pädagogischen Leitungen, 12 angehenden ErzieherInnen bzw. SchülerInnen, die in einem Schulungswochenende auf ihre Aufgaben vorbereitet werden. 2 Küchenhelfer sorgen vor Ort für die Verpflegung der Kinder.
Unterstützt werden die Teams durch 2 hauptamtliche Mitarbeiterinnen des Diakonischen Werkes Bruchsal.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich für die 1-wöchige Teilnahme auf 90 €.

Nähere Informationen und Anmeldebögen wurden in den Bruchsaler Schulen verteilt. Es besteht außerdem die Möglichkeit auf unserer Homepage www.diakonie-laka.de das Anmeldeformular auszudrucken.  Die Eltern werden gebeten, den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldebogen schriftlich, persönlich oder per Fax dem Diakonischen Werk Bruchsal zukommen zu lassen.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Frau Waldbüsser und Frau Fettig-Durst vom Diakonischen Werk Bruchsal, Tel.Nr. 07251/91500, gerne zur Verfügung.

Ähnlicher Artikel

Wenn der Bergfried ruft

Wenn der Bergfried ruft

Das Bruchsaler Bergfried-Spectaculum verzaubert Alt und Jung Wer an Bruchsal denkt, der denkt meist automatisch…
Bruchsal: Zwischen zwei Lkws eingeklemmt und tödlich verletzt

Bruchsal: Zwischen zwei Lkws eingeklemmt und tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt am Dienstagvormittag ein 33-jähriger Lkw-Fahrer in Bruchsal, als er beim Aufladen von…
Bruchsal: Drei Leichtverletzte und erhebliche Verkehrsbehinderungen durch Unfall auf der B35

Bruchsal: Drei Leichtverletzte und erhebliche Verkehrsbehinderungen durch Unfall auf der B35

Drei leichtverletzte Personen, ein Sachschaden von mehreren tausend Euro sowie eine über mehrere Stunden andauernde…
Brückenarbeiten auf der A5 – An der Anschlussstelle Bruchsal wird´s eng

Brückenarbeiten auf der A5 – An der Anschlussstelle Bruchsal wird´s eng

A 5 bei Bruchsal – Erneuerung der beiden Brückenbauwerke über den Saalbachkanal/DB-Trasse/Wirtschaftswege und der Kammerforststraße…