Französischer Markt überzeugt Bretten mit kulinarischen Köstlichkeiten

Stimmungsvoll in den Farben der französischen Tricolor gehüllt, lud der Französische Markt auf dem Marktplatz am Wochenende zur Probe feiner Spezialitäten aus dem Nachbarland ein. Auch Oberbürgermeister Martin Wolff zeigte sich beim Besuch des Marktes von der Auswahl exquisiter Leckereien überzeugt. Der verkaufsoffene Sonntag rundete das Angebot ab. Die Markthändler, die direkt aus dem Herzen Frankreichs anreisten, präsentierten vielfältige Gaumenfreuden.


Mit ihrem Charme und ihren Produkten verbreiteten sie französisches Flair mitten in Brettens „guter Stube“ – dem Marktplatz. Duftende Flammkuchen frisch aus dem Ofen, eine Vielfalt an Käse-, Wurst- und Schinken-Spezialitäten, wie Wildschwein- und Eselsalami, ließen neben Wein, Crémant und Champagner, Crêpes, frischen Croissants, Pasteten und Terrinen, Seifen und Nougat aus der Provence den Einkauf zum Genusserlebnis werden. Wer dem Unbekannten begegnete, konnte oftmals mit einer kostenlosen Kostprobe überzeugt werden.

Text:Stadt Bretten
Bilder:SG

Ähnlicher Artikel

Wolff bleibt Oberbürgermeister in Bretten – Gericht weist Klage ab

Wolff bleibt Oberbürgermeister in Bretten – Gericht weist Klage ab

Das Urteil ist gesprochen. Wie die Stadt Bretten in einer aktuellen Presseerklärung mitteilt, hat das…
Regionale Herzensprojekte gesucht!

Regionale Herzensprojekte gesucht!

Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten auf der Suche nach regionalen Herzensprojekten Die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten…
Kraichgauer Bäcker-Imperium im Wandel – Aus Gerweck wird Thollembeek

Kraichgauer Bäcker-Imperium im Wandel – Aus Gerweck wird Thollembeek

Zu Besuch bei Annika und Marc Thollembeek Zu Besuch in der Gerweck-Zentrale am Rande des…
Ausbildung geschafft!

Ausbildung geschafft!

Neun Auszubildende der Volksbank Bruchsal-Bretten eG freuen sich über ihren erfolgreichen Ausbildungs- und Studienabschluss Überall…